Additive Fertigung

Spezialstahl

Kontrollierte thermomechanische Behandlung

Steeltec hat die Xtreme Performance (XTP) Technology erstmals auf einen seiner Spezialstähle angewendet. Der hochfeste ETG 25 ist ein bewährtes Stahlprodukt des Blankstahlherstellers, das sich laut dem Unternehmen gut für die Kaltumformung eignet.

mehr...
Anzeige

Bionic Aircraft

Bionisches Design und 3D-Druck

Rund ein Jahr nach dem Start des wegweisenden EU Projekts Bionic Aircraft, berichtet die CENIT über erste, konkrete Ergebnisse: Hierzu gehören unter anderem eine Software für die automatische Erkennung topologieoptimierter Strukturen, ein zugehöriger Katalog mit parametrisierten bionischen Merkmalen im CAD sowie ein Werkzeug zur direkten Generierung von Dateiformaten für den 3D-Druck.

mehr...

3D-Druck-Software

Prozessoptimierung durch Simulations-Tools

Auf der Formnext 2017 präsentierte Materialise Updates seiner Magics 3D Print Suite, darunter auch Magics 22. Die Referenz-Software bei der Vorbereitung von Daten für die additive Fertigung mit jedem Material adressiert anspruchsvolle Anwendungen im professionellen 3D-Druck.

mehr...
Anzeige

CAD-Konverter

Spielend konvertiert

Die Übernahme systemfremder Konstruktionsdaten bringt häufig Probleme für bearbeitende Betriebe mit sich. Mit zunehmender Komplexität der gefertigten Bauteile sind auch die Anforderungen an die Konvertierungsprogramme gestiegen.

mehr...

Silikon-3D-Druck

Produktion zum Miterleben

Die Additive Fertigung von Elastomeren im industriellen Maßstab ist seit Kurzem möglich – durch die von Wacker Chemie entwickelte Aceo-Technologie. Unter diesem Markennamen werden 3D-Druck- und Entwicklungs-Dienstleistungen für Silicone verfügbar.

mehr...

Polymerprodukte

Weniger Flächenwiderstand

Neue leitfähige Polymere aus der Clevios-Familie von Heraeus reduzieren die Flächenwiderstände auf flexiblen und faltbaren Touchscreens um mehr als 50 Prozent und verbessern damit laut Hersteller die Leitfähigkeit und Transmission der hauchdünnen Display-Schichten.

mehr...

Metav 2018

Interview "Am Schaft fängt die Präzision an"

Auch wenn die digitale Transformation zunehmend alle Bereiche der Metav 2018 beflügelt, steht eines fest: Selbst der hochmoderne, digitalisierte Metallverarbeiter verdient immer noch mit der Schneide sein Geld. Worauf es hier bei Mikrowerkzeugen für den Werkzeug- und Formenbau ankommt, berichtet der badische Werkzeugfabrikant Stefan Zecha, Geschäftsführer und Geschäftsführender Gesellschafter der Zecha Hartmetall-Werkzeugfabrikation GmbH aus Königsbach-Stein.

mehr...

3D-Druck

Metallische Bauteile schnell herstellen

Trumpf hat die nach eigenen Angaben weltweit schnellste und produktivste 3D-Druck-Anlage im Mittelformat vorgestellt. Die TruPrint 5000 arbeitet im sogenannten Multilaserprinzip mit drei Strahlquellen und ist mit einer speziell konstruierten Optik ausgestattet.

mehr...

3D-Druck

Jährliches Wachstum von bis zu 23% erwartet

Schon heute werden in Produktionshallen Prototypen mit 3D-Druckern hergestellt, in den kommenden Jahren wird das Verfahren jedoch erst sein volles wirtschaftliches Potenzial entfalten: Bis 2030 wird der weltweite Markt für 3D-Druck-Produkte in der Industrie pro Jahr durchschnittlich zwischen 13 und 23% auf ein Marktvolumen von 22,6 Milliarden Euro anwachsen. 

mehr...

3D-Druck

DER Jobmotor 2018

Die additive Fertigung entwickelt sich laut einer Auswertung der Jobplattform Joblift zum Jobmotor 2018. Mit einem Wachstum von fast 90 % auf dem Stellenmarkt im Vergleich zum Vorjahr. Von rund 2.178 Stellenausschreibungen im Jahr 2016 waren es 2017 bereits 4.099 offene Stellen.

mehr...

3D-Druck

Schlagzähes Filament

Sabic stellt auf der Formnext 2017 ein neues Filament für die Additive Fertigung mittels Fused Deposition Modeling vor, das im Vergleich zu aktuell verfügbaren Filamenten eine deutlich höhere Schlagzähigkeit bietet.

mehr...

Digitaler Zwilling

Bosch Rexroth und das Hydraulikaggregat CytroPac

Wie passt IoT in den Produktlebenszyklus eines realen Produkts? Anhand eines Produktbeispiels von Bosch Rexroth zeigt PTC, wie ein vernetztes Produkt die Grundlage für die eigene Überarbeitung bietet und dazu beiträgt, neue Marktsegmente zu definieren und auch eine bessere Verbindung zwischen Hersteller und Kunden zu schaffen.

mehr...
1172 Einträge
Seite [11 von 59]
Weiter zu Seite