High Speed Cutting

Fräsen im Eilgang

Schnell auf Position fahren, schnell zum Werkzeugwechsel – bis zu 100 m/min Geschwindigkeit bieten dafür die Maschinenhersteller im G0-Eilgang. In der Praxis werden bei der Zerspanung jedoch meist nur Vorschubgeschwindigkeiten von 3 bis 8 Metern gefahren.

Zerspanen

Anzeige

Aktuelle TOP 5

Meistgelesene Artikel

  1. GrindTec Augsburg

    Hochleistungs-Finishprozesse erleben

  2. Kantenbearbeitung

    Wege zur passenden Kante

  3. Mapal bei Hitachi Automotive Systems Group

    Standortübergreifendes Tool Management 4.0

  4. Okuma-Bearbeitungszentrum

    Vertikale Bearbeitung großer Werkstücke

  5. Schleifwerkzeuge

    Motorkomponenten schleifen statt drehen

Kantenbearbeitung

Wege zur passenden Kante

Verarbeiter von Dickblechen und Profilen bringen an ihrem Material Kanten oder Rundungen an. Denn oft gilt es, Verletzungsgefahren zu vermeiden, Schweißkanten vorzubereiten oder aus optischen Gründen nachzubessern. Vielfältig ist das Angebot technischer Lösungen. Dabei nutzen Anwender hochwertige mobile Kantenfräser oder -former.

mehr...
Anzeige

PKD-verstärkte Werkstückführungen

Industrielles Schleifen wird verbessert

Werkstückführungen beziehungsweise Verschleißteilkomponenten spielen bei industriellen Schleifprozessen eine entscheidende Rolle für Qualität, Produktivität und Wirtschaftlichkeit. Eine hohe Lebensdauer und sehr gute Rundheiten des zu bearbeitenden Bauteils verbessern die Produktqualität. Norton Winter aus dem Hause des Schleif-Experten Saint-Gobain Abrasives bietet für die dem Verschleiß ausgesetzten Bereiche mit polykristallinem Diamant (PKD) ein optimiertes Programm-Portfolio seiner sogenannten Diamond Wear Parts.

mehr...
3000 Einträge
Seite [1 von 300]
Weiter zu Seite