Lineartechnik

Für die siebte Achse

Im Mittelpunkt bei Rollon steht das 25-jährige Firmenjubiläum. In einem Vierteljahrhundert wurde von den Mitarbeitern auf dem Gebiet der Lineartechnik großartige Arbeit geleistet, von der heute Kunden in Europa und weltweit profitieren, ist der Aussteller überzeugt. Das soll auch mit einer Standparty gefeiert werden.

Die Rollon-Gruppe eröffnet mit ihren Linearachsen, Teleskopschienen und Linearführungen für leichte, mittlere und Schwerlastanwendungen viele Möglichkeiten für die effiziente Handhabung und Intralogistik von Werkstücken aller Größenordnungen.

Die Rollon-Gruppe eröffnet mit ihren Linearachsen, Teleskopschienen und Linearführungen für leichte, mittlere und Schwerlastanwendungen viele Möglichkeiten für die effiziente Handhabung und Intralogistik von Werkstücken aller Größenordnungen. Die Möglichkeiten dieses Leistungsspektrums werden für die Kunden durch das lineartechnische Anwendungs-Know-how der Rollon-Ingenieure zu einem kompletten Dienstleistungspaket für die industrielle Handhabung und Automation.

Mit dem Rail-System stellt Rollon ein umfassendes Baukastensystem mit verschiedenen Schwerlastlinearachsen und Schwerlastführungen aus, mit dem zum Beispiel Roboteranwendungen um eine siebte Achse erweitert werden können. Das Baukastensystem eignet sich für die Automobilindustrie, für Logistikprozesse, für Werkzeugmaschinen oder für Zuführeinrichtungen an Produktionsmaschinen. Rollon bietet eines der umfassendsten Sortimente an Lineartechnik und kann dank seines umfassenden Anwendungs-Know-hows bis hin zu schweren Vier- und Fünfachssystemen die eine präzise Handhabung von Objekten bei schnellem und geräuscharmem Betrieb und langen Verfahrwegen gewährleisten, jeden individuellen Anwendungsfall abdecken, sagt der Aussteller. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Absage auf Rat der Aussteller

Motek erst wieder 2021

Schall hat nach Beratungen mit den Ausstellern die Motek auf 2021 verschoben. Auf aktuelle Informationen müssen Sie dennoch nicht verzichten: Die WEKA BUSINESS MEDIEN veranstalten vom 5. bis 16. Oktober eine virtuelle Industriemesse mit begleitendem...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mehr Tragkraft

Zuwachs bei den Cobots

Universal Robots hat auf der Motek das neue Mitglied seiner Cobot-Familie vorgestellt: den UR16e. Mit einer Tragkraft von 16 Kilogramm ergänzt das Modell das bestehende Portfolio und ist weltweit verfügbar.

mehr...

Planetengetriebe

Für hohe Radiallasten

Zur Motek hat Neugart das Planetengetriebe NGV vorgestellt, das gezielt auf den Einsatz in fahrerlosen Transportfahrzeugen (engl. Abk. AGV) zugeschnitten ist. Dabei sind die Lager so ausgeführt und platziert, dass sie am Abtrieb hohe Radiallasten...

mehr...