Industrieroboter
Anzeige
Anzeige

End-of-Arm-Flansch

Wirelessfähige Greifer

Mehrere Neuerungen aus ihren verschiedenen Technologiebereichen zeigt die Zimmer Group auf der Motek. So wurden Greiferserien um einige Eigenschaften und Funktionen erweitert, darunter einen End-of-Arm-Flansch, der Greifer wirelessfähig macht.

mehr...

Greiftechnik

Hohe Spannkraft, geringes Gewicht

Nur was man kennt, kann man auch einsetzen. Bei der BoKa Automatisierung aus dem fränkischen Dorfprozelten waren dies Greifer von Röhm. Auf Grund der langjährigen guten Erfahrung mit den Produkten des Spannmittelspezialisten setzt BoKa für seine neueste Entwicklung auf Zwei-Backen-Greifer.

mehr...

Parallelarm-Kinematik

Keine Scheu vor Robotern!

Die passende Antriebs- und Steuerungslösung online konfigurieren, bestellen und selbst in Betrieb nehmen – wie einfach sich sogar komplexe Roboterlösungen heute bereits realisieren lassen, zeigt ein umfangreiches Parallelarm-Kinematik-Kit von SEW-Eurodrive.

mehr...

Joining Module

Erweiterte Versionen der Servopressen

IEF-Werner präsentiert unter dem Kürzel JM für Joining Module eine neue Version seiner Servopressen-Baureihe aiPress. Die Ausladung kann an die Applikation angepasst, stehend oder über Kopf hängend angebracht sowie an das IEF-Transportsystem posyArt angebaut werden.

mehr...

Motek 2019

Allumfassende Integration

Anfang Oktober lädt Schall zur Motek nach Stuttgart. Unter dem Motto „Smart Solutions for Production and Assembly“ möchte die Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung zeigen, dass Digitalisierung und Integration bereits im Industriealltag angekommen sind.
mehr...

Motek 2019

Kompaktroboter mit 350 mm Reichweite

10 kg wiegt der sechsachsige Mini-Kompaktroboter MZ01 von Nachi. Er wurde für Lasten bis 1 kg bei 350 mm Reichweite konzipiert. Seine Wiederholgenauigkeit liegt bei 0,02 mm. Die Schwenkgeschwindigkeit liegt zwischen 320 und 600 °/s.

mehr...

Autonom durch die Fabrik

So macht igus FTS ausfallsicherer

Um die Fahrerlose Transportsysteme wartungsärmer, leichter und damit energieeffizienter machen, können FTS-Hersteller ihre Systeme mit Motion-Plastics-Komponenten von igus ausrüsten - zum Beispiel mit iglidur Tribo-Polymerlagern, die um bis zu 60 Prozent leichter sind als Lager aus Metall. 

mehr...
1089 Einträge
Seite [5 von 55]
Weiter zu Seite

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem INDUSTRIAL Production Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite