Akustische Inline-Qualitätskontrolle

Andreas Mühlbauer / dsc,

Den Klang fehlerfreier Zerspanung erkennen

Hufschmied Zerspanungssysteme hat unter der Bezeichnung SonicShark eine neue Technik zur prozessbegleitenden Qualitätskontrolle in der zerspanenden Bearbeitung entwickelt.

Die akustische Inline-Qualitätskontrolle weist frühzeitig auf Mängel im Fertigungsprozess hin. © Hufschmied

Mit Hilfe von Körperschallsensoren und einer lernfähigen KI erkennt das System Anomalien in Produktionsprozessen, identifiziert Materialinhomogenitäten und „hört“ beginnenden Werkzeugverschleiß. Durch die bearbeitungsbegleitende Inline-Kontrolle spart SonicShark Zeit und Kosten in der Qualitätssicherung und ermöglicht eine effizientere Werkzeugnutzung sowie eine vorausschauende Wartung.

SonicShark erkennt akustische Abweichungen vom Sollzustand und weist frühzeitig auf Mängel im Fertigungsprozess hin. Die Analyse der Geräusche lässt zudem Rückschlüsse auf den Zustand der Maschine zu. Die SonicShark-Sensorik kann deshalb als Basis für Predictive Maintenance sowie für digitale Prozessanalyse und Prozessoptimierung genutzt werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hannover Messe

Künstliche Intelligenz in der Fertigung

Die KI-Einführung in der Fertigung scheitert oft beim Übergang vom Proof of Concept in den Regelbetrieb. Vermeiden lässt sich das nur mit einem Ansatz, der das gesamte Spektrum von kaufmännischen, technischen und organisatorischen Abhängigkeiten...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige