Editorial

Annina Schopen,

Digitalisierung – schon wieder?

Im September stehen mit der EMO in Hannover und der Schweissen & Schneiden in Essen zwei Messen rund um die Metallverarbeitung an, die unter anderem das Thema Digitalisierung in den Fokus stellen.

"Digitalisierung – schon wieder?", mag vielleicht manch einer denken und mit dem Eindruck auch nicht ganz falsch liegen. Digitale Technologien gibt es schon lange, aber auch die befinden sich in ständigem Wandel und steter Weiterentwicklung. Ein besonderer Schub kam mit dem Aufkommen neuer Technologien wie dem Internet der Dinge (IoT), künstlicher Intelligenz (KI), Big-Data-Analysen und Cloud-Computing. Diese Technologien ermöglichen es, riesige Mengen an Daten aus Betriebsabläufen zu sammeln, zu analysieren und daraus Erkenntnisse für die Optimierung von Prozessen, die Vorhersage von Wartungsbedarf und die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle zu gewinnen.

Hier stehen wir noch lange nicht am Ende der Entwicklungen, die KIs beginnen gerade erst, sich zu etablieren. Die Potenziale von Machine Learning und Predictive Maintenance sind zwar bekannt, aber noch lange nicht Teil des Produktionsalltags. Und so sind diese Themen natürlich stark vertreten auf den diesjährigen Herbstmessen, auf denen aber hoffentlich nicht nur die Vorteile wie Effizienzsteigerung, höhere Präzision, nachhaltige, weil ressourcenschonende, Produktion oder Flexibilität gepriesen werden.

Denn bei all den Vorteilen sollte man auch Schwachstellen oder mögliche Nachteile nicht vergessen, sondern im Gegenteil: thematisieren. Dazu gehören zunächst meist hohe Investitionskosten, dann die wachsende Abhängigkeit von der Technologie, Sicherheitsbedenken in Zeiten wachsender Cyberangriffe und natürlich Arbeitsplatzveränderungen.

Anzeige

Aber genau hier sind Messen ja eine wunderbare Gelegenheit, sich auszutauschen, zu diskutieren und selbst auch zu lernen. Ich bin gespannt, was uns auf den diesjährigen Herbstmessen alles in Staunen (oder Schrecken?) versetzen wird. In dieser Ausgabe stellen wir Ihnen einige der Neuheiten vor, die auf der EMO (ab S. 16) und der Schweissen & Schneiden (ab S. 24) vorgestellt werden.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe 9/23

Anzeige
Jetzt Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Säge- und Lagertechnik

Digital und ohne Personal

Eine Weltneuheit verspricht Kasto für seinen Messeauftritt in Hannover. Der Säge- und Lagertechnik-Spezialist zeigt auf der EMO ein vollautomatisiertes System für die Anarbeitung. Das mannlose Konzept ermöglicht einen 24/7-Betrieb.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige