ebm papst lüftet rein…

…und vor allem wirkungsstark und leise

Gestiegene Anforderungen an die Produktqualität erfordern eine Produktion in Rein- oder Reinsträumen. Selbst kleinste Verunreinigungen in der Luft können zu einer Beeinträchtigung der Fertigungsprozesse führen und Ausschussraten nach sich ziehen.

Kompakte Ventilatoren mit GreenTech-EC-Technologie für den Einsatz in Filter-Fan-Units. (Foto: ebm papst)

Die Luftversorgung dieser Fertigungsumgebung muss daher von nahezu staub- beziehungsweise keimfreier Qualität sein. Die Radialventilatoren RadiCal von ebm-papst wurden für diesen Einsatz entwickelt.

Reinräume stellen an ihre lufttechnischen Systeme spezielle Anforderungen. So kommt es auf ausreichenden Luftdurchsatz und Druck, exakte Temperatur- und Feuchteregelung sowie eine immer gleichbleibende Luftqualität an. Die sogenannten Filter-Fan-Units (FFU) kombinieren Filtertechnik und Ventilatoren miteinander und sind für die Montage in der Decke ausgelegt. So lassen sich die Anforderungen vor allem in großen Reinräumen gut erfüllen.

Hoher Wirkungsgrad

ebm-papst Mulfingen hat RadiCal Radialventilatoren im Programm, die speziell auf die Anwendung in Filter-Fan-Units ausgelegt sind und alle in diesem Anwendungsbereich obligatorischen Anforderungen erfüllen. Sie decken Luftleistungen zwischen 1.170 und 2.330 Kubikmeter/Stunde ab, bei bis zu 300 Pascal Gegendruck. Zusätzlich ist die GreenTech EC‑Technologie vor allem für die Reinraumtechnik interessant, da damit ausgestattete FFU-Wirkungsgrade von über 50 Prozent erreichen, was mit herkömmlicher Technologie bislang nicht machbar war. Für die Produktion in Reinräumen gelten zudem strenge Lärmschutzbestimmungen. Zu einer niedrigen Geräuschemission tragen die nach strömungstechnischen Kriterien optimierten RadiCal-Laufräder bei. Die Ventilatoren sind im Vergleich zum bisherigen Marktstandard um sechs bis sieben Dezibel leiser.

Anzeige

Die Ansteuerung für einen bedarfsgerechten Betrieb bei den EC-Ventilatoren ist wahlweise analog über ein 0-10 V-Signal oder digital über eine RS485-Schnittstelle möglich. Letztere bietet sich vor allem für die Reinraumtechnik an, da hier oftmals einige Tausend Ventilatormodule in Reinraumdecken ihren Dienst verrichten. Die Vernetzungsmöglichkeiten über Modbus oder ebmBUS haben sich in solchen Fällen als vorteilhaft erwiesen, um diese komplexen Systeme steuern und überwachen zu können.

Außer in der Halbleiterfertigung sind Reinraumbedingungen für viele Produktionsverfahren in der Optik- und Lasertechnologie, Luft- und Raumfahrttechnik, medizinischen Forschung, Behandlung sowie die Produktion von Lebens- und Arzneimitteln obligatorisch. Die Reinraumtechnik verhindert, dass es durch Verunreinigung zur Beeinträchtigung der Produktionsprozesse und zur Beschädigung der empfindlichen Produkte kommt. Zudem gibt es Produktionen, bei denen Stoffe nicht in die Außenluft gelangen dürfen. bw

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kompaktlüfter

Leistungselektronik bleibt cool

Mit dem größer werdenden Umfang von installierter Leistungselektronik steigt auch die Nachfrage nach wirkungsvoller aber kompakter Kühlung. Ob im Personenverkehr oder dem Warentransport: Zuverlässigkeit, Geräusch und Sicherheit sind oberste...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Antriebstechnik

Luft in Bewegung setzen

Antriebe und elektronische Bauteile geben Wärme ab, die sich nicht nur störend auf den laufenden Betrieb auswirken kann, sondern auch den Verschleiß einiger Bauteile beschleunigt. Daher muss sich jeder Anlagenbetreiber mit Möglichkeiten der Kühlung...

mehr...