Schnellwechselsystem für Drehrevolverscheiben

Werkzeugwechsel im Handumdrehen

Die Swiss Tools Systems AG hat ihr Werkzeug-Komplettprogramm für die Dreh- und Frässpindel erweitert. Das umfangreiche Sortiment an Werkzeugen gibt es für die Schnittstellen HSK T und PSC. Dazu passend haben die Schweizer mit dem Quick-Change Schnellwechselsystem für Drehrevolverscheiben eine clevere Adaption entwickelt.

Swiss Tool Systems hat ein innovatives Werkzeughalterprogramm entwickelt, das auf einer Revolverscheibe bis zu 24 eingemessene Werkzeuge aufnehmen und vorhalten kann.

Sie bieten Lösungen, die optimal auf das Maschinenfabrikat abgestimmt sind, ganz gleich, ob mit BMT, VDI oder anderen Anbindungen. Der Schweizer Hersteller von Präzisionswerkzeugen hat ein innovatives Werkzeughalterprogramm entwickelt, das auf einer Revolverscheibe bis zu 24 eingemessene Werkzeuge aufnehmen und vorhalten kann. Das Schnellwechselsystem für Drehrevolverscheiben auf CNC-Drehzentren realisiert hohe Einzugskräfte bei kleinsten Bauräumen. Damit wird der Werkzeugwechsel zu einer schnellen Angelegenheit. Nebenzeiten sinken, Maschinenlaufzeiten und Produktivität steigen, ohne dass der Anwender sich eine neue Systemschnittstelle anschaffen muss.

Die Werkzeug-Grundhalter gibt es in gerader und abgewinkelter Form, jeweils in einfacher oder doppelter Ausführung. Die lassen sich schnell und einfach auf der Revolverscheibe montieren. Auf die Grundhalter werden die kleinen aber starken Spanneinsätze mit der eigens entwickelten Spanntechnik aufgebracht. Sie sind DIN/ISO-normiert für die Schnittstellen HSK T in den Größen 40, 63 und 100 sowie PSC in 40, 50 und 63 erhältlich. Anwender realisieren damit Flexibilität bei der Werkzeugbestückung ihrer Drehzentren.

Anzeige

Passend dazu hat das Unternehmen die Dreh- und Bohrwerkzeuge für HSK und PSC Spanneinheiten im Sortiment. Darüber hinaus bieten sie ebenso Dreh- und Fräswerkzeuge für HSK- oder PSC-Spindeln. Das Sortiment der angetriebenen und statischen Werkzeuge für Drehmaschinen gibt es mit Hochleistungskühlung bis zur Schneide. Vervollständigt wird das Programm durch schwingungsgedämpfte Bohrstangen und Bohrstangen mit Wechselschneidköpfen. rn

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Modulares Spannsystem

Flexibel und schnell umrüstbar

Neben den individuell an das Werkstück oder Werkzeug angepassten Spanntechnik-Sonderlösungen bietet Emuge jetzt sein erstes modular aufgebautes Spannsystem an. Durch einfachen, universellen Aufbau bietet es Flexibilität in den jeweiligen...

mehr...

Rail-Pod- Vakuumspannsystem

Spanner auf Säule

Waggons moderner Schienen- Verkehrsmittel werden aus Aluminium- Doppelkammerprofilen hergestellt. Dafür werden die stranggepressten Kammerprofile auf Großfräsmaschinen mechanisch bearbeitet. Für die Bearbeitung der Seitenwände, die Fräsbearbeitung...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schraubstock

Automation erhöhen

Der Schraubstock IZP von Indunorm mit integrierter Palette und Nullpunktspannzapfen ist in eine Trägerplatte integriert und kann so direkt in einem Nullpunktspannsystem gespannt werden. „Damit holen wir den Spannvorgang aus der Maschine heraus, die...

mehr...

Alufix-Spannsystem

Anordnung wählen

Zusätzlich zu dem bewährten Drei- und Sechs-Backen-Handspannfutter bietet Witte jetzt das neue Einspannfutter an. Es soll zusätzliche Vorteile bieten, denn es besteht zum Beispiel die Möglichkeit, die Anordnung der Backen beliebig zu ändern.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Innenspanner

Von innen zupacken

Kaum ein Spannsystem sei so für die mechanische Bearbeitung oder das Schweißen von Rohren geeignet wie der dynamische Mehrebenen-Innenspanner von WPR. Ob Metall, Keramik, Glas oder Kunststoff - der flexible Innenspanner lässt sich ab einem...

mehr...

Backenfutter

Einspannfutter mit Vorteilen

Zusätzlich zu dem bewährten 3- und 6-Backen-Handspannfutter bietet Witte jetzt das neue Alufix-Spannsystem an. Das Einspannfutter bietet zusätzliche Vorteile, wie zum Beispiel die Möglichkeit, die Anordnung der Backen beliebig zu ändern.

mehr...

Bohrnachbearbeitung

Nach dem Bohren

Mit dem neuen Garant Spindelkopf ER bringt die Hoffmann Group ihr erstes Produkt im Bereich Bohrnachbearbeitung auf den Markt. Der neue Spindelkopf für den Durchmesserbereich 39,9 mm bis 70,1 mm kann einfach auf vorhandenes Spannzangenfutter...

mehr...