zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Werkzeughalter

Die Maschine in der Maschine

Null-Fehler-Produktion durch Spanntechnik

Vor einem Dilemma stehen viele Produktionsbetriebe: Überleben können sie oft nur noch mit einer Null-Fehler-Produktion, die mit weniger Energie auskommt und kosteneffizienter arbeitet. Verwirklichen lässt sie sich mit intelligenter Spanntechnik, die sich zur Maschine in der Maschine gewandelt hat.

Mikrobearbeitungszentrum

Magazin schafft Platz für maximal 200 Werkzeuge

In der spanenden Fertigung sind Werkzeugspeicher eigentlich immer zu klein, so mancher Kunden möchte oft größere Magazine für die Werkzeuge nutzen, als die standardmäßig vorhandenen. Einen Aspekt, den Zorn Maschinenbau von Beginn an bei der Konstruktion des 5-achsigen Bearbeitungszentrums microone angedacht hatte.

mehr...
Anzeige

ISO P-Drehsorten

Wirtschaftlich zerspanen

Eine wirtschaftlich effiziente Produktion ist entscheidend für die Rentabilität eines Unternehmens. Im Falle der Metallzerspanung sind dazu sichere und vorhersehbare Prozesse und Produktionsumgebungen maßgeblich: erstens, um dauerhaft einen maximalen Produktionsausstoß sicherzustellen, und zweitens, um die Produktionskosten so niedrig wie möglich zu halten.

mehr...

Iscar erweitert Portfolio

Neue Camfix-Werkzeughalter

Iscar hat seine Werkzeughalter mit Camfix-Aufnahme für das Drehen, Einstechen und Gewindedrehen erweitert. Zwei Ausführungen stehen zur Verfügung: Ein Bohrstangentyp besteht aus Stahl für Auskraglängen bis 4xD, der andere aus Stahl mit einem Hartmetallkern.

mehr...
Anzeige