Taiwan Excellence Smart Machinery

Andrea Gillhuber,

Acht Unternehmen ausgezeichnet

Intelligente Maschinen, vernetzte Fertigungs- und Automatisierungssysteme stellten acht Unternehmen im Rahmen der Pressekonferenz „Taiwan Excellence Smart Machinery“ vor.

Acht Unternehmen wurden mit dem Award Taiwan Excellence 2020 ausgezeichnet. © Manford

Messen wie die AMB oder die Hannover Messe bieten ausländischen Unternehmen eine breite Plattform, ihre Entwicklungen und Technologien vorzustellen. In diesem Jahr fallen die Branchentreffs zum größten Teil aus. Aus diesem Grund hat die Taitra (Taiwan External Trade Development Council) zu einer internationalen Online-Pressekonferenz eingeladen, um acht taiwanesischen Unternehmen eine Bühne für ihre Entwicklungen zu geben.

Massiver Schaden durch Covid-19

Die Covid-19-Pandemie hat die globale Fertigungsindustrie massiv geschädigt und in vielen Ländern und Unternehmen das Bewusstsein für die Bedeutung der Modernisierung und Digitalisierung zu schärfen, so Taitra. Taiwans hat während der Corona-Pandemie 92 Maskenproduktlinien in 40 Tagen eingerichtet und  die Maskenproduktion von 1,88 Millionen Stück auf 17 Millionen Stück pro Tag gesteigert. Möglich wurde dies durch die schnelle Reaktionsfähig und das flexible Management der taiwanesischen Industrie, so taiwanesische Branchenvertreter.

Acht Unternehmen mit neuen Produkten

Im Rahmen der Pressekonferenz wurde auch der Award Taiwan Excellence 2020 vergeben. Acht Unternehmen stellten ihre ausgezeichneten Produkte vor.

Anzeige

Hiwin wurde für sein Getriebesystem Datorker ausgezeichnet, das sich durch eine hohe Torsionssteifigkeit und ein niedriges Anlaufdrehmoment auszeichnet. Anwendung findet es unter anderem in Robotern, Automatisierungssystemen sowie Werkzeugmaschinen.

Feeler (FFG) präsentierte sein 5-Achs-Bearbeitungszentrum U-800 vor. Die Verfahrwege betragen 800 mm (X-Achse), 935 mm (Y-Achse) und 640 mm (Z-Achse), die Verfahrgeschwindigkeit beträgt 48 m/min in alle Achsen, die maximale Spindeldrehzahl wird mit 12.000 min-1 angegeben. Die Werkzeugmaschine kann mit der Cloud verbunden werden und liefert unter anderem verschiedene Informationen zu Auslastung und Produktionsprozesse.

Die 3D-Vision-Technologie AccuPick 3D von Solomon ermöglicht Robotern den „Griff in die Kiste“. Das System deckt einen Aufnahmebereich von 2m x 2 m ab und ist zu den Robotern der großen Hersteller kompatibel.

Hohe Geschwindigkeit und Genauigkeit nennt das Unternehmen Manford als wichtige Eigenschaften des 5-Achs-Bearbeitungszentrum VU-620. Die Verfahrwege (X/Y/Z) betragen 620 mm/52 mm/460 mm. Der Bearbeitungstisch misst im Durchmesser 650 mm, die Belastung wird mit 250 kg angegeben.

Ausgezeichnet wurde die Presse mit Servoantrieb GTX von Chin Fong. Zu ihren Eigenschaften zählen laut Unternehmen eine frei einstellbare Umformkurve sowie eine hohe Produktivität.

CTS-100 lautet die Bezeichnung der hydrostatischen Rundschleifmaschine von Grintimate. Sie lässt sich auf Wunsch mit Robotern automatisieren.

Industrie 4.0 wird auch bei Tongtai groß geschrieben. Im Rahmen seines Flexible Manufacturing Systems konzentriert sich das Unternehmen auf die Integration der Fertigungsdaten und die Eingabe der Informtionen in das ERP-System des Kunden.

Hartrol Premium heißt der Controller von Hartford. Mit seinem Fernverwaltungssystem können Maschinenbediener auch außerhalb der Produktionsstätte den Maschinenstatus überprüfen und Einstellungen vornehmen. Eine intuitive HMI sorgt für mehr Bedienerfreundlichkeit.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

TAITRA

Robotik aus Taiwan

Das Taiwan External Trade Development Council (Taitra) wurde 1970 gegründet, um taiwanesische Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre globale Reichweite zu steigern.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Profilschienenführung

In O-Anordnung

Hiwin erweitert die Familie seiner Profilschienenführungen um die CG-Baureihe. Sie unterscheidet sich in der Kugelführung von den bisherigen durch die O-Anordnung ihrer vier Kugelreihen.

mehr...

Faltenbalgabdeckungen

Balg schützt vor Schmutz

Egal, ob feine Stäube, aggressive Medien, hohe Temperaturen oder Spritzwasser – die Linearmotorachsen von Hiwin lassen sich auch in schmutzigen Umgebungen und unter rauen Bedingungen betreiben, wenn sie durch den passenden Faltenbalg geschützt sind.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige