Felss auf der Tube

Neueste Trends in der Kaltumformung

Auf der Tube 2014 in Düsseldorf präsentierte die Felss-Gruppe ihre innovativen Kaltumform-Lösungen in der Metallbearbeitung, darunter die neue Rohrendenbearbeitungsmaschine Felss MEC Multi (Modular Endforming Center) sowie die neue Rohrbiegemaschine CBC Compact. Zudem gab das Management einen Einblick in die Unternehmensstrategie.

Auf der Tube 2014 zeigt Felss die neuesten Trends in der Kaltumformung: die kompakte Rohrbiegemaschine CBC compact und die MEC zur präzisen Endenbearbeitung.

Im Zuge der Internationalisierung hat die Unternehmensgruppe mit Hauptsitz im baden-württembergischen Königsbach-Stein weitere fünf Standorte in Deutschland, der Schweiz, in den USA und China aufgebaut. Seit dem Jahr 2000 konnte Felss mit dieser Strategie ein durchschnittliches jährliches Umsatzwachstum von 8 Prozent von rund 40 Millionen auf mittlerweile über 100 Millionen Euro in 2013 verzeichnen.

Insbesondere Felss Rotaform in China ist auf Wachstumskurs. Die Flächenerweiterung für den Umsatzzuwachs wurde erfolgreich umgesetzt und nach der Anlaufphase befindet sich das Unternehmen seit 2013 auch in die Grüne Zone. Zum wiederholten Male lieferte Felss Rotaform US ein hervorragendes Ergebnis ab. Der deutschsprachige Raum zeigte sich mit Felss Rotaform DE und CH stabil. Etwa ein Drittel des Umsatzes wurde im Maschinenbau erwirtschaftet; Geschäfte in Europa machten ca. 65 Prozent des Gesamtumsatzes aus.

Weltweit beschäftigt Felss rund 550 Mitarbeiter, davon 330 in Deutschland, davon sind durchschnittlich 11 Prozent Auszubildende.

Anzeige

Unternehmerische Highlights 2013 - Golden Snake Projekt in China

2013 war das Jahr der Goldenen Schlange, zumindest für die rund 1,3 Milliarden Menschen in China. Für das Felss-Management ein Anlass, gemeinsam die Prozesse im chinesischen Werk zu optimieren, Veränderungsprozesse zu beschleunigen. Eine Frage stellte sich jedoch: Wie lässt sich das gesammelte Know-how zu den Themen Rundkneten und Axialformen von Europa nach Asien transferieren? Die Golden Snake-Antwort ist so naheliegend wie wirkungsvoll: Felss-Experten bewerteten vor Ort die Produktionsprozesse, brachten Änderungsvorschläge direkt in den Ablauf ein und beobachteten die Effekte auf den Produktionsfluss. Der Erfolg gibt dem Ansatz recht, wie die Bilanz des letzten Jahres mit sechs Prozent Rendite zeigt. Doch es gibt noch viel zu tun - 2014 ist in China das Jahr des hölzernen Pferdes. Folgerichtig startete bei Felss Rotaform China das Wooden Horse Project.

Verschmelzung im Januar 2013

Die zwei Maschinenbauunternehmen der Felss Gruppe, die Felss GmbH und Felss Burger GmbH, gehen seit dem 18. Januar 2013 noch mehr als bisher gemeinsame Wege, indem sie zu einem Unternehmen verschmolzen. Das Unternehmen trägt zukünftig den Namen Felss Systems GmbH. Die beiden Standorte in Königsbach-Stein und Nesselwang bleiben erhalten.

Know-How ist alles - über Kunden-Partnerschaften und wertvolle Mitarbeiter

Im Netzwerk der Innovationen bildet Felss strategische Partnerschaften mit Kunden, Lieferanten und Hochschulen. Dazu passt der klar definierte Produktentstehungsprozess, Felss-PEP. Dabei geht es natürlich auch um Wissens- und Innovationsmanagement, dass das Unternehmen in ein Know-How-Konzept gegossen hat. "Das Innovationsmanagement unterstützt uns, die richtigen Ideen ambitioniert für uns und unseren Kunden umzusetzen", sagte Dr. Michael Marré, Leiter Entwicklung und Innovation, Felss Systems GmbH. Wer Know-How zum strategischen Faktor erklärt, dem ist die Personalentwicklung naturgemäß wichtig. Regelmäßige Schulungen der Mitarbeiter und die Teilnahme an Jugend forscht sind schon fast selbstverständlich. Möglich sind Fachkarrieren mit Teilnahme an der Felss Akademie.

Ausblick 2014: zukunftsweisende Entwicklungen für den Bereich Automotive-Leichtbau und CO2

Reduzierung Felss unterstützt die Automotive-Industrie bei ihrem Ziel, den CO2-Ausstoss zu senken. Die Aufgabenstellung: Gewichtsreduktion bei gleichzeitiger Steigerung des Wirkungsgrades. Hinzu kommt die Abfallvermeidung. Felss gilt als der kompetente, verlässliche und innovative Technologiepartner für folgende Produktionsfelder:

  • Wischersystem (Federstahleinlage)
  • Steuerung (Lenksäule)
  • Antriebsstrang (Seitenwelle)
  • Bremssystem (Bremsleitung)
  • Sicherheit (Crash tube)
  • Getriebe (Statorwelle)
  • Fuel (Diesel-Einspritzleitung)
  • Motor (Nockenwellen)

Entwicklung und Innovation: Rundkneten

Die technischen Highlights beim Rundkneten im schlagwortartigen Überblick: 60 Prozent weniger Gesamtenergieverbrauch, Erhöhung der Prozessstabilität durch Weiterentwicklung der Außen- und Innenwerkzeuge, elektrische Spannzange, neue Prozessfolgen aus umformenden und spanenden Verfahren sowie bedarfsgerechte Schmierung, Taktzeitreduzierung durch neues Transferkonzept und ein Programmassistent zum schnellen Anpassen von Umformparametern.

Entwicklung und Innovation: Autofrettage

Die technischen Highlights bei Rail- + Gehäusefrettage im schlagwortartigen Überblick: Kurze Umrüstzeiten durch kompakte Spannvorrichtungen mit schnellwechselbaren Spannzylindern sowie Teilezuführung mit Handlingsystemen oder manuell. Verkettbar mit vor- und/oder nachgelagerten Prozessen. Mit Verlustölaufbereitung und Rückführung in den Hochdruckkreislauf. Insgesamt geringe Betriebs- und Verschleißkosten. Autofrettage ermöglicht den Einsatz des produzierten Bauteiles bei höherem Betriebsdruck.

Entwicklung und Innovation: Axialformen

Die technischen Highlights beim Axialformen im schlagwortartigen Überblick: Gebauter Pressstempel als neues Werkzeugkonzept für Innenverzahnungen. Hohe Präzision durch drahterodierte Verzahnungskontur, Erweiterung des Werkstückspektrums sowie Verzahnungskrone als Wechselteil (günstiger, da Halter nicht aus Hartmetall).

Über die Felss-Gruppe

Die Felss Gruppe produziert unter dem Markennamen Felss Shortcut Technologies für diverse Branchen wie zum Beispiel der Automobilindustrie sowohl Maschinen zur Metallbearbeitung als auch Komponenten. Technisch stehen die Kaltumform-Verfahren Rundkneten, Axialformen, Biegen, Autofrettage und Enden-bearbeitung im Mittelpunkt. Mit Hauptsitz in Königsbach-Stein, erwirtschaftet Felss mit etwa 540 Mitarbeitern in 4 Ländern mehr als 100 Millionen Euro. kf

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Spezialstahl

Kontrollierte thermomechanische Behandlung

Steeltec hat die Xtreme Performance (XTP) Technology erstmals auf einen seiner Spezialstähle angewendet. Der hochfeste ETG 25 ist ein bewährtes Stahlprodukt des Blankstahlherstellers, das sich laut dem Unternehmen gut für die Kaltumformung eignet.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Kaltumformung

Neue Maschinen zur Rohrbearbeitung

Neues aus dem Bereich der Kaltumformung: Das Unternehmen Felss präsentiert zwei neue Maschinen; zum einen die Rohrendenbearbeitungsmaschine namens MEC Multi (Modular Endforming Center) und zum anderen die neue Rohrbiegemaschine CBC Compact.

mehr...
Anzeige

Zerspanen

Positive Energie

Die Spatzen pfeifen es von den Dächern: Wer heutzutage nichts für die Energieeffizienz seiner Maschinen tut, wird bald nicht mehr im Trend liegen. Ein bedeutendes Thema am Stand von Schwarze-Robitec auf der Euroblech ist die Energieeffizienz von...

mehr...

Zerspanen

Alles Servo?

Die Kniehebelpresse hat ihn und auch der Doppelpleuel-Stanz- automat kommt ohne ihn nicht aus: Den Servoantrieb. Was sich in der Blechumformung bereits als Standard etabliert hat, hält nun auch Einzug in die Massivumformung.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Zulieferer

Dünnwandig und nahtlos

sind die meist aus Edelstahl bestehenden rotationssymmetrischen Blechformteile, die in vielerlei Gestalt täglich die Produktionsstraßen von Zulieferer Rübsamen verlassen. Genau diese guten Eigenschaften sind es dann auch, die viele Geräte- und...

mehr...

Zulieferer

Ganz gleichgültig

ob es um Lacke, Flüssigkeiten oder Gase geht: Reaktionsgefäße und Druckbehälter aus Metallblech sind stets sicherheitsrelevante Komponenten. Je nach Anwendung und Medium müssen sie über einen langen Zeitraum hohen oder wechselnden Druckbelastungen...

mehr...

Zerspanen

35 Prozent Zeitersparnis beim Fräsen

Neue Wege zum Bearbeiten des Umformwerkzeugs für Radkästen einer PKW-Hinterachse hat Eckold eingeschlagen, Spezialist für die Kaltumformung von Blechen, Rohren und Profilen - nachdem Fertigungsleiter Klaus Bremer das Vorschruppen und Vorschlichten...

mehr...