Firmenübernahme

Daniel Schilling,

Rollon übernimmt iMS

Der Hersteller von Linearführungen, Linearachsen und Mehrachssystemen, hat mit Intelligent Machine Solutions (iMS) einen einen Spezialisten für Standard- und kundenspezifischen lineare Baugruppen für die Automationsbranche, übernommen.

Die modular aufgebauten Linearachssysteme für Roboter können applikationsspezifisch angepasst und einfach in Automatisierungsprozessen eingesetzt werden. © Rollon

Mit der Übernahme des Unternehmens aus Michigan erweitert Rollon sein Produktprogramm von Linearachssystemen und Verfahrachsen für Roboter auf statische Lasten von über 45 Tonnen sowie Roboternutzlasten bis 2 Tonnen.

Roboterverfahreinheiten

„Die Übernahme von iMS baut auf unserem langjährigen Engineering Know-How auf und ermöglicht uns, im Bereich von linearen Schwerlastanwendungen unsere Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen und neue Umsätze zu realisieren,“ erklärt Rüdiger Knevels, CEO von Rollon dazu. „Dieser Abschluss erweitert unser Produktprogramm und schafft für uns im wachsenden, ca. 600 Millionen Euro großen Segment für Roboterverfahreinheiten neue Möglichkeiten.“

Zusätzlich zu den sehr hohen Tragfähigkeiten können diese neuen Linearachssysteme und Verfahrachsen für Roboter auf einfache Art und Weise in Automatisierungsprozessen in vielen Branchen eingesetzt werden. Sie sind modular aufgebaut, können applikationsspezifisch angepasst und schnell montiert werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Fabrikautomatisierung

Mechatronische Plattformen

Die Fabrik der Zukunft wird intelligenter, flexibler, vernetzter und softwarebasierter sein als heute. Die neue mechatronische Plattform von Bosch Rexroth verknüpft Lineartechnik-Komponenten mit Elektronik und Software.

mehr...