Rohrbearbeitung

Andrea Gillhuber,

Rohre trennen, biegen und umformen in einem Verfahren

Vor allem im Automobilbereich werden häufig kurze Rohre mit mehreren Bögen in enger Folge benötigt, beispielsweise für den Motorkrümmer.

Rohrbearbeitung

Um unnötigen Verschnitt zu vermeiden, entwickelte Transfluid Maschinenbau ein Verfahren, das eine wirtschaftliche Fertigung von kurzen Abgasrohren mit kompakter Biegegeometrie ermöglicht. Das Unternehmen hat ein Maschinensystem zusammengestellt, das zunächst mit Rohrlängen beladen wird. Im nächsten Schritt werden die Rohre gebogen und abschließend mit Messern getrennt. Laut Unternehmen ist das Besondere an dem Verfahren, dass es auf einer Ebenen mit der Biegemaschine ausgeführt und so der Verschnitt stark reduziert wird.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Rohrbearbeitung

Losgröße 1 für 5.000 Varianten

Für die Bearbeitung von Rohren im Kfz-Bereich sollte eine Maschine entwickelt werden, die sich für unterschiedliche Durchmesser ebenso eignet wie für verschiedenste Varianten und Losgrößen – angefangen bei der Stückzahl eins.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Biegezelle

Roboter biegt Rohre

Wafios zeigte auf seiner Hausmesse den Roboterbieger Twister². Das Maschinenkonzept für Rohrbiegen besteht aus einer Umformeinheit und einem vollintegrierten Roboter.

mehr...

CNC-Maschine

Bearbeiten von Rohren und Profilen

Speziell für das Bearbeiten von Rohren und Profilen entwickelte Microstep die CNC-Schneidanlagen PipeCut und ProfileCut. Die modularen Systeme können speziell an die Anforderungen des Anwenders angepasst werden.

mehr...