Verbindungselemente

Ausgefeilte Beschaffungslogistik und individuelle Sonderteile

Schrauben, Zubehör, Fittings, Flansche, Dübel, Holzverbinder und Werkzeuge - das alles und noch viel mehr können Fachbesucher bei Otto Roth auf der Intec finden. Denn neben Standardprodukten wartet der Zulieferer mit Sonderlösungen, Verwaltung von C-Teilen und intelligenten Logistiklösungen auf.

Auf Wunsch übernimmt OTTO ROTH für seine Kunden die komplette Beschaffung und Verwaltung von C-Teilen für die Produktion. (Bild: Otto Roth GmbH & Co KG)

Auf der Intec 2017 (7. bis 10. März, Leipzig), präsentiert sich Otto Roth mit seinen mechanischen Verbindungselementen. Das Produktportfolio umfasst unter anderem Schrauben und Zubehör, Fittings, Flansche, Dübel, Holzverbinder und Werkzeuge. Falls ein Standardprodukt für spezielle Anforderungen nicht ausreicht, ist Otto Roth auch auf Komplettlösungen für Zeichnungsteile spezialisiert und unterstützt seine Kunden bei der Auswahl, Beschaffung und Bevorratung geeigneter Sonderlösungen. Zudem verfügt das Unternehmen über eine eigene Fertigung, in der hochwertige Dreh- und Frästeile nach strengsten Qualitäts- und Präzisionsstandards entstehen.

Für eine zuverlässige und termingerechte Logistik hat das Unternehmen 2015 hat ein modernes Logistikzentrum in Limbach-Oberfrohna bei Chemnitz eröffnet. Neben einem professionellen Service-Team verfügt der Standort auch über einen Direktverkauf.

Auf Wunsch übernimmt Otto Roth für seine Kunden auch die komplette Beschaffung und Verwaltung von C-Teilen für die Produktion. Der Großhändler bietet mit effizienten Kanban-Systemen, einem modernen E-Business und intelligenten Logistiklösungen unterschiedliche Konzepte, die auf die jeweiligen Anforderungen abgestimmt sind. Dies soll niedrige Prozesskosten sowie eine sichere und zuverlässige Produktionsversorgung ermöglichen. cs

Anzeige

Intec, Halle 2, Stand H27

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Messen in Leipzig

Intec und Z wieder in Präsenz

Nachdem die vergangene Ausgabe der Industriemessen Intec und Z aufgrund der Corona-Pandemie ausschließlich als virtuelle Veranstaltung durchgeführt werden konnte, laufen nun die Vorbereitungen für die Präsenzmessen vom 7. bis 10. März 2023 auf der...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Intec/Z connect 2021

Produktion von morgen

Unter anderem bestimmen die smarte Produktion und adaptive Fertigung die Produktion von morgen. Das Online-Forum „Trends in der Fertigungstechnik und der Zulieferindustrie“ der Intec/Z connect 2021 nimmt das Thema genauer unter die Lupe.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige