Nutzbare Messdaten

Vernetzt durch die Spindel

Die aktive Roboterspindel VSpin von MD Drucklufttechnik liefert im laufenden Betrieb Messdaten – unverzichtbar für die vernetzte Produktion in der Industrie 4.0.

Die aktive Roboterspindel VSpin von MD Drucklufttechnik liefert im laufenden Betrieb Messdaten. © MD Drucklufttechnik

Der Hersteller bietet die Roboterspindel in einer Basis- und einer Pro-Lizenz am. Beide Ausführungen verwenden dieselbe Grundeinheit. Sie besteht aus der eigentlichen Spindel und einer damit fest verbauten Elektronik. Sobald das Basisgerät elektrische Energie erhält, signalisiert es wahlweise akustisch oder optisch unterschiedliche Betriebszustände oder Störungen.

Die Drehzahl, insbesondere ein kritischer Abfall derselben, sowie die Laufzeit der Roboterspindel können über eine App angezeigt werden. In der Pro-Version speichert die Spindel im einfachsten Fall bestimmte Ereignisse zur späteren Auswertung. Das Spektrum der digitalen Outputs reicht von Drehzahl-, Auslenk- und Abschaltdaten bis zur Vibrationswarnung bei Rattermarken am Bauteil und zum Service-Hinweis. Wahlweise lassen sich die Zustände der Roboterspindel, Fräser, Bauteile, Grate und der Entgratprozess in Echtzeit überwachen. Übernimmt der Roboter diese Daten über die analoge oder digitale Schnittstelle, kann er auf Ereignisse wie den Bruch des Fräsers, eine veränderte Bauteilkontur oder ein zu starker Grat sofort mit einem Notstop oder einem Werkzeugwechsel reagieren. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Drehzahlsensor

Druckluftmotor mit Drehzahlsensor

Die neuen Druckluftmotoren mit Sensor von Mannesmann Demag ermöglichen eine Auswertung über den Betriebszustand des Motors. Der induktive Sensor greift direkt am Rotor – und damit außerhalb des Arbeitsbereiches – die Drehbewegung des Motors ab.

mehr...

Editorial

Einfach und günstig …

… ist das Teachen von Robotern für individuelle Aufgaben inzwischen. Das hat uns die Arbeit an unserem aktuellen Heftschwerpunkt „Roboterprogrammierung und -integration“ gezeigt. 

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Forschung

Modellbasierte Regelung

Eine Forschungsgruppe des Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW) der Universität Stuttgart arbeitet an Modellen, die bei der Berechnung von Robotersteuerungsabläufen und -trajektorien auch die...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem INDUSTRIAL Production Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite