Montagetechnik

Sparen durch Tausch

Den Defekt am integrierten Wasser-Öl-Kühler eines alten Kompressors nahm der Kinderfahrzeughersteller Puky in Wülfrath zum Anlass, gleich Nägel mit Köpfen zu machen. Den Austauschauftrag erhielt ein Vertriebspartner der Essener Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik für einen neuen, drehzahlgeregelten Schraubenkompressor aus der GA-Serie. Der GA 37 VSD wurde bereits ab Werk mit einem Wärmerückgewinnungssystem ausgestattet. „Die Sanitärräume und vor allem die Vier-Zonen-Reinigungsbecken in der Pulverlackieranlage brauchen Warmwasser“, sagt Haubold. „Wir können also die Abwärme des Kompressors nutzen, um das Wasser zu erwärmen.“ Etwa 80 Prozent der elektrischen Energie, bei dem 37-Kilowatt-Kompressor stehen als nutzbare Wärmeenergie zur Verfügung. Bei 2.500 Betriebsstunden im Jahr dürfte die Gasrechnung um etwa 6.000 Euro im Jahr sinken. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige