Elektrozylinder

Für robuste Aktionen

Thomson Industries stellt eine neue Reihe elektrischer Linearaktuatoren vor. Die Zyliner vom Typ Electrak HD eröffnen Konstruktionsingenieuren ein breites Anwendungsfeld für den Umstieg von hydraulischer auf elektrische Aktorik – und damit eine bessere Steuerbarkeit von Anwendungen. M

Electrak-HD-Linearaktuator

it Einführung des „Electrak Modular Control Systems“ hat der Electrak-HD-Linearaktuator einen bislang nicht dagewesenen elektronischen Funktionsumfang. Er bringt hohe Tragzahlen bis zehn Kilonewton und Hublängen bis 1.000 Millimeter. Der Hersteller hat ihn ausführlich getestet, um die strengen Abnahmekriterien von Erstausrüstern (OEMs) für die Widerstandsfähigkeit elektronischer Komponenten zu erfüllen. Hierzu gehört auch die Schutzart IP69K, die nachweist, dass der Electrak HD selbst unter härtesten Umgebungsbedingungen maximale Leistung und Zuverlässigkeit liefert.

Diese Modellreihe ist für den Einsatz in Anwendungen mit hoher Belastung konzipiert, beispielsweise in mobilen Arbeitsmaschinen, Nutzfahrzeugen, Einsatz- und Rettungsfahrzeugen, Schienenfahrzeugen, Baumaschinen sowie Logistiksystemen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

100 Jahre August Steinmeyer

Kugelgewindetriebe im Fokus

Die Fertigung von Kugelgewindetrieben erfordert ein großes Know-how und langjährige Erfahrung. August Steinmeyer hat sich auf die Entwicklung und Fertigung der komplexen Antriebskomponenten spezialisiert und bietet sie individuell abgestimmt für...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Akquisition

Wettbewerbsfaktor Know-how

Auf der Motek wurde aus SKF Motion Technologies Ewellix. Wir sprachen mit Swen Wenig, Geschäftsführer von Ewellix in Deutschland, über die Vorteile von Know-how und der Automatisierungstechnik als Wachstumsmarkt.

mehr...