MES-Systeme

Maschinen in der Cloud vernetzen

Die Itac Software AG entwickelt auf Basis Cloud-fähiger Manufacturing Execution Systeme (MES) Programme, die eine durchgängige Digitalisierung und Vernetzung von Maschinen und Anlagen ermöglichen.

So zeigte der MES-Spezialist auf der HMI unter anderem, wie sich Produktionsabläufe mit intelligenter Datenverarbeitung und Big-Data-Analytics in Konvergenz bringen lassen. Das Business-Intelligence-Portal des Softwareanbieters stellt die Grundlage für Big-Data-Anwendungen dar. Die Applikation basiert auf der Artes Middleware, die in den Java-EE-Applikationsserver AppServer eingebettet ist. Informationen werden über eine intelligente Kopplung zur MES-Suite-Datenbank zusammengeführt, verwaltet und bereitgestellt. So sind die Analyse, das Reporting und die Aufbereitung von Daten schnell und mobil möglich.

Darüber hinaus stellte das Unternehmen ihren neuen IoT-Service vor, eine in einem Docker-Container isolierte MES-Anwendung inklusive Datenbank. Über die Lösung können Systemfunktionalitäten des MES – wie z. B. Traceability – in einem Public-Cloud-Rechenzentrum betrieben werden. So ist keine komplexe lokale MES-Infrastruktur erforderlich. rn

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Cybersecurity

Sicherheit durch maschinelles Lernen

Die Cybersicherheit industrieller Anlagen ist darauf eingestellt, dass mögliche Angriffe den technologischen Prozess unterbrechen können. Dies ist mit katastrophalen Folgen verbunden, die nicht nur finanzieller Natur sein müssen.

mehr...