Roboterzelle

Kunststoff-Stoßfänger automatisch stanzen und verkleben

Indat Robotics hat eine Roboterzelle für den Stanz- und Klebeprozess bei der Fertigung von Kunststoff-Stoßfängern entwickelt und gebaut. Die Anlage ermöglicht die Bearbeitung einer faktisch unbegrenzten Anzahl an Modellderivaten und belegt dabei 10 x 18 m Produktionsfläche.

Außerdem erlaubt die Roboterzelle nicht nur das Stanzen der Löcher für z.B. PDC-Sensorik, Waschdüsen oder Reflektoren, sondern im selben Fertigungsschritt auch das Verkleben der entsprechenden Bauteile bzw. der nötigen Halterungen.

Das Stanzen und das Verkleben wurden dabei als eine vollautomatische Maschinenlösung mit zwei Robotern konzipiert. Ein Roboter übernimmt die Zuführung des Stoßfängers zum Stanzturm, der zweite Roboter ist für den Wechsel der spezifischen Werkzeuge (u.a. Stempel und Matritze) zuständig. Da der Stanzturm um 180 Grad drehbar ist, können die Bearbeitung des Stoßfängers und der Werkzeugtausch gleichzeitig stattfinden. Das bedeutet, dass ein Stoßfänger an der Vorderseite des Stanzturms bearbeitet wird (Stanzen und Verkleben), während an dessen Rückseite bereits das Werkzeug für den folgenden Arbeitsschritt eingesetzt wird. Anschließend dreht sich der Stanzturm und führt den nächsten Arbeitsschritt mit dem neuen Werkzeug aus.

Die derivatspezifischen Teile der Anlage (Warenträger und Werkzeuge) werden in speziellen Regalen vorgehalten. Neue Derivate können also bei laufendem Betrieb in den Prozess eingeschleust werden. rn

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Reingungslösungen

Optimierter Reinigungsprozess

Ecoclean präsentiert auf der Fachmesse parts2clean mit Scara den ersten speziell für den Einsatz in Roboterzellen entwickelte Manipulator. Er ersetzt die üblicherweise bei diesen Anlagen zur Entgratung und Reinigung von Powertrain-Bauteilen...

mehr...

Roboterzellen

Gutes Team

Der Automatisierungs- und Fördersystemhersteller Asa bringt zwei kooperierende Roboter als Team für die Fertigung von Rotorträgern für Hybridantriebe aus der Automobilindustrie auf den Markt. Während ein Roboter das Produkt positioniert, entgratet...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

6-Achs-Roboter

Plasmaerzeuger automatisch handhaben

Ohne die Anwendung von Plasmatechnologien sind viele industrielle Prozesse nicht oder nur mit sehr hohem Aufwand realisierbar. Sie dürfen in Produktionsanlagen nur nicht zum Flaschenhals der gesamten Prozesskette werden. Deshalb wurde bei Relyon...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem INDUSTRIAL Production Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite