Hydraulik + Pneumatik

Staubfänger

Das Entstauben mit Luftfiltern setzt nicht nur einen möglichst hohen Abscheidegrad voraus, auch die Aspekte des Differenzdrucks und der Abreinigung sind wesentliche Faktoren für Effektivität und Energieeinsparung.

Luftfilter zur Entstaubung sind in fast allen industriellen Bereichen notwendig, angefangen von der Automobilindustrie, über den Maschinen- und Anlagenbau bis hin zur Chemie- und Pharmaindustrie. Das Unternehmen Donaldson hat jetzt für den unteren Leistungsbereich drei neue kompakte Entstaubungsanlagen als installationsfertige „Plug and Play“-Lösung entwickelt. Basis ist die bewährte DFO-Baureihe. Der Erfolg dieser Technologie basiert auf den so genannten Downflow-Oval Filterpatronen mit ovalem Querschnitt und dem Filtermedium Ultra-Web. Es bietet einen Abscheidegrad von 99,999 % bei einer Partikelgröße von 0,5 Mikron.

In diesem Filtermedium gewährleistet eine Nanofaserschicht, dass auch kleinste Partikel auf der Filteroberfläche abgeschieden werden. Das führt zur Bildung eines gleichmäßigen Staubkuchens, der sich zuverlässig und mit geringem Energieaufwand abreinigen lässt. Daher weisen diese Filter auch nach langen Standzeiten noch sehr niedrige Differenzdrücke auf. Im Gegensatz dazu binden konventionelle Filtermedien den Staub auch im Inneren der Filterschichten – mit dem Ergebnis, dass der Differenzdruck schnell ansteigt und der Staub nur sehr unzureichend abgereinigt werden kann. Der Einsatz des patentierten ExtraLife-Filterreinigungssystems verbessert den Wirkungsgrad der Abreinigung um nahezu 30 Prozent. Außerdem ist das Medium aufgrund der geringen Höhe der Filterfalten so stabil, dass auch bei häufiger Abreinigung keine mechanischen Beeinträchtigungen auftreten. Und damit verlängert sich auch die Standzeit der Filter.

Anzeige

Um die hohe Effektivität der ovalen Filterpatronen auch nutzen zu können, sind für die DFO-Entstaubungsbaureihe kompakte strömungsoptimierte Gehäuse entwickelt worden. Sie werden als installationsfertige „Plug and Play“-Lösung geliefert – mit integriertem Steuergerät, Ventilator (hier stehen fünf Größen zur Auswahl), Schalldämpfer, Funkenvorabscheider und Staubauffangbehälter. Bei gleicher Größe wird mit diesen Gehäusen, im Vergleich zu konventionellen Modellen, ein um rund 10% höherer Luftdurchsatz erreicht. An den neuen kleinen DFO Modellen 1-1, 1-2 und 3-3 zeigen sich diese Vorteile besonders deutlich.Bei der Staubfiltration sind im Wesentlichen zwei Aspekte zu berücksichtigen. Der Erste ist ein möglichst geringer Differenzdruck im Anfangszustand, aber auch – und das ist noch wichtiger – in beladenem Zustand der Filter. Denn je geringer der Differenzdruck, desto weniger Leistung muss aufgebracht werden, um den Luftstrom durch die Filter zu leiten. Der zweite wesentliche Aspekt, der den Energieverbrauch bestimmt, ist die Abreinigung: Obwohl das ExtraLife-Filterreinigungssystem um rund 30 Prozent effizienter arbeitet, wird dabei nicht mehr Energie verbraucht. Die höhere Effizienz wirkt sich zugleich positiv auf den Differenzdruck aus, der bei einem optimal abgereinigten Filter geringer ist. So stehen die beiden Aspekte – Differenzdruck und Effizienz der Abreinigung – in enger Wechselwirkung.

Aufgrund der Optimierung von Filterpatronen, Abreinigungssystem und Filtergehäuse wird insgesamt eine um rund 25 Prozent höhere Filterleistung im Vergleich zu konventionellen Modellen realisiert. Somit kann der Anwender in vielen Fällen eine kleinere Baugröße wählen und Kosten sparen, oder er erhält bei gleicher Baugröße mehr Leistung. Daraus folgt ein breites Einsatz- und Leistungsspektrum, das von der Holzindustrie über die Metallverarbeitung wie Schleifen, Drehen und Sandstrahlen bis zur Verarbeitung abrasiver Materialien reicht. Donaldson bietet die Baureihe in 26 Baugrößen für 1 bis 128 Filterpatronen an. Hinzu kommen diverse Optionen für die Anpassung der Filter an individuelle Anwendungen. Damit auch die Servicefreundlichkeit nicht zu kurz kommt, werden Schnellspannverschlüsse eingesetzt, die den Austausch der Filterpatronen deutlich erleichtern. Dr. Peter Stipp/stipp@hoppenstedt.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ventile

Fluidautomation in der Entstaubung

Asco, ein Unternehmen der Emerson-Gruppe, bietet Kunden eine umfassende, ATEX-zertifizierte Palette von Ventilen für Entstaubungsanlagen mit Gewebefilterabscheidung, die in patentierter Form als Membranventile konstruiert sind.

mehr...

Antriebstechnik

Bisher ohne Vergleich

sei seine neue Erdungsbrücke – sagt Hersteller Jacob Rohrsysteme. Die Begründung: Damit werde die Erstausrüstung und auch die Nachrüstung von Rohranlagen für den elektrischen Potentialausgleich „ein leichtes Spiel“.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Hydraulik + Pneumatik

Hohe Schmutzaufnahmekapazität

Die Hydraulikfilter aus dem Hause Donaldson. Spezialisiert auf leistungsstarke und kosteneffiziente Filtration bietet das Unternehmen ein breites Produktportfolio für die Hydraulikindustrie. In allen drei Druckstufen – Nieder-, Mittel- und...

mehr...
Anzeige

Hydraulik + Pneumatik

Bei Heidi in den Bergen

steht sie unbegrenzt und jederzeit zur Verfügung – für reine Luft am Arbeitsplatz muss dagegen Sorge getragen werden, zum Beispiel mit den neuen Atemluftgeräten von Donaldson. Atemluftgeräte sind unverzichtbar für die Sicherheit und Gesundheit der...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige