Dampfsaugsysteme

Andreas Mühlbauer,

Reinigungspower für ein Plus an Arbeitsschutz

Mit den Dampfsaugsystemen der Blue-Evolution-Reihe von Beam können Unternehmen die Sicherheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhöhen.

Dampfsaugsysteme verbessern den Arbeitsschutz. © Beam

Die Multifunktionsgeräte des Qualitätsherstellers aus Altenstadt sorgen für hygienisch reine Produktionsflächen, Arbeitsbühnen, Leitern und andere Steigtechnik und steigern so die Arbeitssicherheit im betrieblichen Umfeld enorm. Der Blue Evolution S+ und der Blue Evolution XL+ arbeiten mit bis zu 180 Grad heißem Trockendampf und lösen selbst härtesten Schmutz rückstandslos. Zudem sind die Flächen sofort wieder trocken und ohne Rutschgefahr begehbar. Zusätzlicher Pluspunkt in der Praxis: Die Blue-Evolution-Reihe macht auch Schluss mit Bakterien, Keimen und Viren. Sie eignet sich also besonders gut für die Reinigung von Aufenthalts- und Sozialräumen und von Kontaktflächen wie Geländern und Türklinken.

„Natürlich kommt es in der Industrie in erster Linie auf die Beschleunigung der Abläufe an. Die Prozessoptimierung darf aber auf keinen Fall auf Kosten der Arbeitssicherheit gehen. Nur, wenn Bodenbeläge und die Tritte von Leitern und Treppen stets sauber gehalten werden, bieten sie auch die nötige Sicherheit. Prävention ist enorm wichtig und kein Unternehmen kann es sich leisten, dass ein Mitarbeiter durch einen Unfall für eine längere Zeit ausfällt“, sagt Robert Wiedemann, Geschäftsführer von Beam.

Anzeige

Rutschhemmende Beläge sauber halten

In ölverschmierten, nassen und staubigen Arbeitsbereichen gelten Trittauflagen nach dem strengen R13-Standard als Maß der Dinge. Sie erfüllen die strengen Vorgaben der höchsten Bewertungsgruppe für Rutschhemmung und sorgen für einen sicheren Tritt und komfortablen Stand – vorausgesetzt, die rauen Beläge werden in der Praxis auch sauber gehalten. Denn Verschmutzungen setzen sich hier besonders hartnäckig fest und sind auf die herkömmliche Art des Saubermachens mit Eimer, Lappen und Bürste kaum wegzubekommen.

„R13-Beläge haben eine ganz neue Benchmark für die Sicherheit in sensiblen Bereichen gesetzt. Aber was nützen uns solche Errungenschaften, wenn sie im betrieblichen Alltag verschmutzt sind und ihren eigentlichen Zweck nicht erfüllen können? Unternehmen sind hier in der Pflicht, durch effiziente Reinigung für ein Plus an Arbeitssicherheit zu sorgen“, betont Marco Wiedemann, ebenfalls Geschäftsführer der beam GmbH aus Altenstadt.

Gereinigte Flächen sofort wieder trocken

Der Blue Evolution S+ und der Blue Evolution XL+ arbeiten mit einer Leistung von bis zu 7.200 Watt, einem Dampfdruck von bis zu 12,0 bar und bis zu 180 Grad heißem Trockendampf, mit dem auch hartnäckiger Schmutz rückstandslos entfernt wird. Dabei erledigen die Multifunktionsgeräte vier Schritte in einem – Dampfen, Wischen, Saugen sowie Keime abtöten – und kommen völlig ohne Reinigungsmittel aus. Weiterer Vorteil in der Praxis: Da der gelöste Schmutz sofort aufgesaugt wird, sind die Flächen nach der Reinigung ruckzuck wieder trocken und ohne Rutschgefahr begehbar.

Dabei schafft die Blue-Evolution-Reihe einen extrem hohen Reinigungsgrad, der wissenschaftlich belegt ist: So werden die Dampfsaugsysteme nicht nur dem strengen HACCP-Standard gerecht, sondern überzeugen auch beim 4-Felder-Test auf ganzer Linie. Sie töten 99,9 Prozent an Keimen und Bakterien ab und inaktivieren auch Viren wirkungsvoll. Das ist vor allem bei der Reinigung von Kontaktflächen wie Türklinken und Maschinen-Schaltflächen wichtig oder auch in Sozial- und Sanitärräumen von Unternehmen. Hier punkten der Blue Evolution S+ und der Blue Evolution XL+ zudem mit ihrem UVC-Blaulichtfilter, der aufgesaugte Keime und Bakterien im Wasserfilter abtötet. So wird bei jedem Reinigungsvorgang auch die Raumluft mitgereinigt.

„Krankheitserreger haben mit unseren Dampfsaugsystemen keine Chance mehr. Das ist spätestens seit Corona nicht nur in den Produktionshallen, sondern vor allem auch in den Aufenthalts- und in den Sanitärräumen von Betrieben enorm wichtig. Mit ihrer hohen Reinigungsleistung sorgt unsere Blue-Evolution-Reihe hier für Top-Hygiene und inaktiviert auch Viren wirkungsvoll. Es ist heute doch jeder froh, wenn sein Umfeld regelmäßig hygienisch gereinigt wird“, so Marco Wiedemann weiter.  

Erweiterte Dampf- und Saugreichweite

Optional ist die Blue-Evolution-Reihe mit einem acht Meter langen Schlauch erhältlich, der speziell für den industriellen Einsatz entwickelt wurde und die Dampf- und Saugreichweite enorm erweitert. „Das ist sehr hilfreich, gerade, wenn es um die Reinigung von großen Anlagen geht. Mit dem längerem Schlauch kann sehr gut auf mehreren Ebenen gearbeitet werden, ohne das gesamte Gerät transportieren zu müssen“, sagt Robert Wiedemann. Wahlweise können die Dampfsaugsysteme auch mit zehn Meter langem Schlauch und einer speziellen Dampfsprühlanze geliefert werden, zum Beispiel für die Reinigung von großen Gewinden oder schwer zugänglichen Ecken und Kanten.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Vakuum-Flachgreifer

Halbkugel in Pfanne

Leonair stellt ein neues Flachgreifer-System vor, das auf kundenspezifischer Basis entwickelt wurde und sich durch seine Bauweise für diverse Einsatzfelder eignet. Der Flachgreifer ist als Halbkugel in einer Pfanne konzipiert.

mehr...

Vakuumsauger

Bleche sicher saugen

Fipa steigt mit neuen Produkten in das Blechhandling ein und erweitert das Sortiment an Vakuumsaugern und Zubehör. In der Blech- und Metallverarbeitung werden hohe Anforderungen an Vakuumsauger gestellt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Handlinggeräte

Handhabt auch von fern

Eurotech stellt ein Handlinggerät für flächige Elemente aus Glas, Holz, Stein, Metall und Kunststoff vor. Es ist modular erweiterbar und wiegt 60 Kilogramm. Das Vakuum-Hebegerät ist als Vorsatzgerät für Kran- und Hubeinrichtungen konzipiert.

mehr...
Anzeige

Saugerplatten Serie SPLT

Nie mehr Fehlluft

Mit den Saugerplatten der Serie SPLT will Fipa das automatisierte Handling von Blechen erleichtern. In der Blechverarbeitung werden Laserschneideanlagen und Stanzmaschinen mit Greifern zunehmend automatisiert be- und entladen.

mehr...

Bernoulli-Sauger

Handling mit Düse

Höhere Haltekraft, geringeres Gewicht: Mit den Bernoulli-Saugern bietet Fipa eine Lösung zum schonenden Handhaben von Lebensmitteln sowie anderen empfindlichen Produkten an. Diese Greifer sind aus dem lebensmitteltauglichen Material...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Rail-Pod- Vakuumspannsystem

Spanner auf Säule

Waggons moderner Schienen- Verkehrsmittel werden aus Aluminium- Doppelkammerprofilen hergestellt. Dafür werden die stranggepressten Kammerprofile auf Großfräsmaschinen mechanisch bearbeitet. Für die Bearbeitung der Seitenwände, die Fräsbearbeitung...

mehr...

Varioflex-Sauger

Narben? Macht nichts!

Mit der Tanne-Kunststofftechnik setzt ein Zulieferer der Automobilindustrie auf die Varioflex-Sauger von Fipa. Den Ausschlag für diese Entscheidung gab die hohe Prozess-Sicherheit der Sauger bei der Entnahme von Werkstücken aus Spritzgussmaschinen.

mehr...

Greifer für High-Speed-Roboter

Leicht und individuell

Von Robomotion kommen individuell gefertigte Greiferlösungen für High-Speed-Anwendungen. Diese Elemente stehen für eine sichere Handhabung bei schnellen Bewegungen. Zu den besonderen Merkmalen gehören die hohe Greifersteifigkeit und das geringe...

mehr...