Motek 2022

Daniel Schilling,

Messestart in Stuttgart

Die Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung ist mit 505 Ausstellern gestartet.

Kurz nach Messestart strömen die ersten Besucher in Halle 1 © WEKA BUSINESS MEDIEN/ Daniel Schilling

Das 40-Jährige Jubiläum der Motek und der 60. Geburtstag des Messeveranstalters P.E. Schall fallen in diesem Jahr zusammen. Eine große Geburtstagsparty gibt es nicht - dafür die Doppelmesse Motek und Bondexpo vom 4. bis zum 7. Oktober 2022 auf dem Stuttgarter Messegelände. Schauplatz sind die Hallen 1, 3, 5 und 7.

In diesem Jahr ist das „Forum industrielle Bildverarbeitung“ wieder Teil der Motek/Bondexpo. Die Veranstaltungsreihe zum Technologiewissen der industriellen Bildverarbeitung wird vom Bildverarbeitungs- und Weiterbildungsspezialisten Evotron fortgeführt und liefert für die Fachbesucher aktuelles kostenfreies Wissen. Täglich finden zwischen 11 und 15 Uhr jeweils vier Kurzseminare im Raum 7.1 statt.

Auch das Fachforum Sicherheit und Automation hat Pilz aus Ostfildern in diesem Jahr schon zum fünften Mal aufgelegt. Am ersten Messetag erhalten Besucher von 10.30 Uhr bis 15.00 Uhr auf dem Fachforum in Halle 5 aktuelle Informationen über Trends rund um die sichere Automation. Namhafte Experten aus Verbänden, Wissenschaft und Industrie informieren in einer spannenden Vortragsreihe über Themen der Automatisierung.

Gespannt sein dürfen Messegäste auch auf die Start-up-Area in Halle 1. Hier präsentieren auch 2022 junge Unternehmen ihre Neuentwicklungen für die Produktionsautomatisierung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Handhabungstechnik

Palettieren im Reinraum

IEF-Werner präsentiert auf der Motek unter anderem seinen VarioStack CF „Clean Factory“. Das modulare Palettiersystem eignet sich für hochgenaue und automatisierte Fertigungsprozesse in Reinräumen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Smartrotationsmodul

Frei programmierbar und genau

Das Smartrotationsmodul SREH-50-IOL von Afag setzt auf Embedded-Technologie. Das Modul ist mit einem integrierten Regler und einer IO-Link-Schnittstelle mit einer maximalen Kommunikationsgeschwindigkeit von 230,4 kBd ausgestattet.

mehr...