Blindnietmutternautomat

Vollautomatisch blindnieten

Mit dem Blindnietmutternautomat Fire-Rex können Blindnietmuttern nun schnell und in großen Stückzahlen vollautomatisch in industriellen Fertigungsanlagen verarbeitet werden. Dazu hat das Unternehmen Gesipa Blindniettechnik das Blindnietmuttern-Setzgerät FireFox an eine Roboterapplikation angebunden.

Vollautomatisches Blindnieten von Gesipa

Nach der automatischen Zuführung fährt der Roboterarm zum Werkstück und setzt die Blindnietmutter in die programmierten Bohrungen. Handelt es sich um eine Sechskant-Blindnietmutter, dreht sich das Werkzeug in jede Richtung um bis zu 90°, bis die Bohrung mit der Mutter übereinstimmt und einschlüpft. Anschließend erfolgt der Setzvorgang und das Abdrillen des Gewindedornes und die Zuführung der nächsten Blindnietmutter.

Da für die Lochsuche weder eine Kamera noch Optik benötigt wird, ist das System selbst in widrigen Produktionsumgebungen stabil und wartungsarm. Die Anlage kann auch in bestehende industrielle Fertigungsanlagen integriert werden.

Auf der Euroblech zeigt das Unternehmen folgende spannende und neue Themen am Stand: Die neue Bird-Serie oder Prozessautomatisierung (vollautomatische Verarbeitung von Blindnieten und Blindnietmuttern in der industriellen Fertigung). Des Weiteren präsentiert der Hersteller das neu patentierte Nietverfahren: FDR (Flow Drilling Riveting) - Nieten ohne Vorloch-Operation. cs

Euroblech, Halle 13, Stand F57

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Blindnietmuttern

Wulste definiert bilden

Den Vorteil einer kontrollierten Deformation des Wulstes ohne Abstützung an einem Trägermaterial bieten innovative Blindnietmuttern aus dem Lieferprogramm von KVT-Fastening. Der Hersteller sieht sie deshalb als Optimallösung für anspruchsvolle...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Setzwerkzeug P3007

Für beste Nieten

Das Werkzeug P3007 ist zur Verarbeitung von Rivkle-Blindnietmuttern, insbesondere der hochfesten Version HRT in den Abmessungen M 8 bis M 16, entwickelt worden. Speziell konzipiert wurde eine weitere Setzwerkzeug-Variante mit dem P3007 PN für den...

mehr...
Anzeige

Trennen + Verbinden

Muttern setzen

Das neue Werkzeug P3007 von Böllhoff Verbindungstechnik ist zur Verarbeitung von Rivkle Blindniet-Muttern – insbesondere jenen der hochfesten Version HRT – in den Abmessungen M 8 bis M 16 ausgelegt. Speziell konzipiert wurde außerdem...

mehr...

Trennen + Verbinden

Viel Erfahrung eingebaut

hat Tecfast in seine neue Hebelnietmutternzange Tecttool TF 608. Anders als viele Blindnietmutternzangen, die sich nur mit viel Kraft bedienen lassen, benötigt der Anwender mit der neuen Zange aus Denkendorf bis zu 30 Prozent weniger Kraftaufwand...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Zulieferer

Die Mutter fest halten

ist die Aufgabe der Rivkle Blindnietmuttern und -schrauben von Böllhoff. Genauer gesagt handelt es sich dabei um eine vielseitige Lösung für die Befestigung hoch belastbarer Muttern- und Bolzengewinde an dünnwandigen Werkstücken – auch bei...

mehr...