Schneidanlagen

Daniel Schilling,

Schneiden mit Wasser

STM Waterjet präsentiert auf der Blechexpo die neuen EcoCut- und MasterCut-Schneidanlagen für die vielfältige Welt des Wasserstrahlschneidens.

Die preiswerte Einstiegslinie STM EcoCut. © STM Waterjet

Für 2021 überarbeitete der Hersteller dazu zwei seiner vollautomatischen Schneidanlagen komplett. Ihre Schneidaufgaben werden damit noch einfacher.

Die neue EcoCut bietet Einsteigern umfangreiche Funktionalität zum wirtschaftlichen Anschaffungspreis. Bei der Ausführung für Abrasiv-Wasserstrahlschneiden wird erstmals das optimierte STM-Lanzenausspülsystem verbaut – abgelagerter Abrasivsand wird dabei effizient, zuverlässig und ganz ohne verschleißanfällige, mechanische Systeme aus dem Schneidbecken befördert.

Auch der Aufbau der Schneideinheit wurde optimiert, um jegliche Art von Schwingungen zu reduzieren, zugleich ermöglicht das platzsparende Design mit einer Bauhöhe von nur 2,1 Metern den Betrieb an niedrigen Aufstellorten. Auf dem neu entwickelten Bedienpult, in kompakter und ergonomischer Ausführung, erfolgt die Steuerung der Anlage mit der bekannten STM-SmartCut-Software für einfache Bedienung. Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit garantiert STM für das Einsteigermodell mit dem STM-Care-Paket mit individuellen Inhalten und mit bis zu 8 Jahre Garantie.

Das Premium-Modell STM MasterCut ist als Allround-System konzipiert. Zusätzlich zu den Features der EcoCut-Modelle bietet die STM-MasterCut-Baureihe nun eine noch höhere Präzision und erweiterte Einsatzmöglichkeiten für den versierten Anwender. Ein robuster Premium-Zahnstangenantrieb ermöglicht eine XY-Wiederholgenauigkeit von +/– 0,03 Millimetern. Erstmals ist im mittleren Preissegment der automatische STM-TAC12-Winkelfehler-Ausgleichskopf verfügbar. Ergänzt um serienmäßige Schwerlastauf-lagen wird die MasterCut so zum verlässlichen Begleiter im 1- bis 2-Schicht-Betrieb auch für schwierige Schneidaufgaben.| dsc

Anzeige

Halle 9, Stand 9505

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Editorial

Zukunftsmusik

Anfang November fand in Stuttgart das Messedoppel Blechexpo und Schweisstec statt. Wie andere Branchen sehen auch die Blechbearbeiter und Schweißtechniker mit gemischten Gefühlen in die Zukunft.

mehr...