Steuerungs- und Installationstechnik

Mara Hofacker,

Systemkonfigurator auf SPS vorgestellt

Im Mittelpunkt des SPS-Messeauftritts von LQ Mechatronik-Systeme standen diesmal der neue Systemkonfigurator und die A-Tec Motorstarter.

LQ Mechatronik-Systeme zeigte auf der SPS den selbst entwickelten Systemkonfigurator. © LQ Mechatronik-Systeme

LQ Mechatronik-Systeme hat es sich zum Ziel gemacht, die Komplexität in der Steuerungs- und Installationstechnik zu reduzieren. Passend dazu wurde mit den A-Tec Motorstartern, die verschiedene Bauteile zu Funktionseinheiten zusammenfassen, ein Schwerpunkt gelegt. A-Tec Motorstarter erfüllen die Forderung nach Dezentralisierung im Maschinen- und Anlagenbau und sollen die Anzahl der Einzelbauteile reduzieren.

Im Mittelpunkt der Messe stand auch der neue Systemkonfigurator, der bereits in der Phase der Konstruktion ansetzt. Anhand der Konfiguration des ausgestellten Exponates (Förderband) konnten die Interessenten sich am SPS-Stand ein Bild über die Features der von LQ entwickelten Software machen.

Auch die LQ-Produkte X-Tec Steckverbinder und W-Tec Energiekabel fanden Beachtung bei den Messestandbesuchern. Die kompakte Steckverbindung X-Tec / W-Tec15 für hohe Leistung ist eine kostengünstige Alternative zum weit verbreiteten, großdimensionierten Rechteckstecker.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige