Findlings Rillenkugellager sind vielseitig

Lithiumseife erhöht die Lebensdauer

Wenn eine Anwendung zahlreiche Anforderungen an die eingesetzten Wälzlager stellt, so sind Rillenkugellager geradezu prädestiniert: Sie sind der Allrounder unter den Wälzlagern.

Rillenkugellager der Supra-Klasse eignen sich in Dosierpumpen für flüssige Medien und sind gleichzeitig eine wirtschaftliche Lösung. (Fotos: Findling)

Die robusten, wartungsfreien und vielseitig verwendbaren Lösungen können neben Radialbelastungen gleichzeitig auch axiale Belastungen in beide Richtungen aufnehmen. Aufgrund ihres niedrigen Reibungsmoments lassen sie sich in Anwendungen mit hohen Drehzahlen einsetzen. Wie vielfältig Rillenkugellager sind, zeigen zwei Kundenreferenzen von Findling Wälzlager aus Karlsruhe.

Findling Wälzlager ist ein Spezialist für Wälz- und Gleitlager mit über 90 Jahren Produkt- und Anwendungserfahrung. Das Portfolio der Experten aus Karlsruhe umfasst über 22.000 unterschiedliche Lagertypen, darunter auch ein umfangreiches Sortiment an Rillenkugellagern. Obwohl es sich bei diesen Lagern um vergleichsweise einfache Standardbauteile handelt, sind sie im verbauten Zustand oftmals funktionskritische Maschinenelemente – so zum Beispiel in den Kolben-Membran-Dosierpumpen für flüssige Medien eines bekannten deutschen Herstellers.

Zuverlässiger Betrieb von Dosierpumpen

Die Lagerstellen in den Getrieben der Pumpen sind mit hoch belastbaren und kompakten Rillenkugellagern sowie Nadellagern von Findling Wälzlager bestückt. Sie erfüllen die Anforderungen an einen 24-Stunden-Betrieb zuverlässig und widerstehen höheren Temperaturen ebenso wie dem Schmutzgehalt in der Umgebungsluft. Die Widerstandskraft der Rillenkugellager ist in dieser Anwendung von großer Relevanz: Wenn die Lagertechnik versagt, steht die Pumpe still und somit unter Umständen die gesamte Aufbereitungsanlage. Daraus resultieren nicht nur ein Ausfall und hohe Kosten für den Anwender. Ein solcher Vorfall schädigt zudem das Image des Anlagenherstellers und auch des Wälzlageranbieters. Durch die Abstufungen in die vier Leistungsklassen nach ABEG bezüglich der Anforderungen an Leistungsfähigkeit und Güte können die Findling-Lager der Aufgabe entsprechend ausgewählt werden.

Anzeige
In Getrieben von Treppensteiggeräten sorgen Rillenkugellager von Findling für ein gutes Schwingungsverhalten und ein leises Laufgeräusch.

In dieser Anwendung kommen Rillenkugellager der Leistungsklasse Supra zum Einsatz; sie erfüllen die geforderten Leistungsdaten, sind jedoch eine wirtschaftlichere Lösung als die Produkte von Premium-Anbietern. Dabei sagen die unterschiedlichen Leistungsklassen nichts über die Qualität der Produkte aus, denn im Findling-Portfolio entspricht die Lagertechnik ausnahmslos den für eine Leistungsklasse definierten Qualitätsanforderungen. Allerdings wird in der Konstruktionsphase ein Lager sicherheitshalber gerne überdimensioniert. Oft hat das Lager auch aufgrund von zwingenden Bauraumvorgaben bzw. der Wellendimension eine viel zu hohe Lebensdauer. Das muss nicht sein. Findling hat die Formel zur Lebensdauerberechnung von Wälzlagern um den ABEG-Faktor erweitert. Definiert man die tatsächlich geforderte Lebensdauer als Zielgröße, lassen sich diejenigen Produkte herstellerneutral ermitteln, die den Betriebs- und Umgebungsbedingungen kompromisslos entsprechen. Der Anwender kann nun seine Auswahl nach technischen und wirtschaftlichen Kriterien treffen.

Vibrations- und geräuscharme Rillenkugellager

Die kosteneffiziente Auswahl der Lager war auch für einen weiteren Kunden von Findling Wälzlager relevant. Bezüglich der benötigten Rillenkugellager hatte der Hersteller von Getrieben für Treppensteiggeräte allerdings durchaus andere Prioritäten: In diesem Fall müssen die Antriebe besonders leise arbeiten und die Geräusche dürfen sich nicht verändern, denn das würde die Nutzer beunruhigen. Auch die Vibrationen während des Betriebs sind ein entscheidender Faktor. Verantwortlich für die Geräuscharmut und den vibrationsarmen Lauf eines Getriebes ist vor allem eine Komponente, nämlich die eingesetzten Kugellager. Dabei setzt der Getriebe-Hersteller auf Wälzlager von Findling. Der Karlsruher Wälzlagerexperte bietet Lager in unterschiedlichen, genormten Vibrationsklassen (von V bis V4) und darüber hinaus noch in verschärften, nicht von der Norm erfassten Klassen an.

In diesem konkreten Anwendungsfall stellen die mehrstufigen Getriebe eine Vielzahl von Anforderungen an die eingesetzten Kugellager. In enger Zusammenarbeit mit Findling identifizierte der Hersteller die richtigen Lager für diese Herausforderung. Die Wahl fiel auf einreihige Rillenkugellager vorwiegend der Serie 69, welche in 100Cr6 und Edelstahl eingesetzt werden. Edelstahllager zeichnen sich durch eine hohe Korrosionsbeständigkeit aus, sind aber nicht so gut härtbar und haben eine verringerte Lebensdauer gegenüber Chromstahllagern. Für einen zusätzlichen Korrosionsschutz der inneren Bauteile sorgt die Befettung mit einem Fett auf Lithiumseifenkomplex-Basis. Besonders bei hohen Drehzahlen und entsprechend hohen Temperaturen kann dieser spezielle Schmierstoff die Lebensdauer der Lager deutlich erhöhen. Bei der eingesetzten Dichtungsvariante 2RS schützen zwei beidseitig angebrachte Dichtscheiben aus Nitrilkautschuk (NBR) vor Verunreinigungen und Fettaustritt. Der größte Vorteil ergibt sich in diesem Kontext allerdings durch die besondere Fertigungsgenauigkeit und den hohen Aufwand im Fertigungsprozess: So lässt sich ein sehr leises Laufgeräusch ermöglichen. bw

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Fabrikautomatisierung

Mechatronische Plattformen

Die Fabrik der Zukunft wird intelligenter, flexibler, vernetzter und softwarebasierter sein als heute. Die neue mechatronische Plattform von Bosch Rexroth verknüpft Lineartechnik-Komponenten mit Elektronik und Software.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Item-Online-Konfigurator

Lineartechnik verstehen

Ein Tool zur Auslegung von Lineartechnik, inklusive der passenden Antriebe und Steuerungen, bietet zusätzlichen Mehrwert, indem es auch die Grundlagen der Technik vermittelt und sich damit als Schulungsinstrument eignet.

mehr...