Langlebig und robust

Andreas Mühlbauer,

Federkupplungen für Baumaschinen

Federkupplungen von Torsion Control Products (TCP) sind ideal für den Einsatz in Baumaschinen, bei denen moderne Dieselmotoren verwendet werden.

© Torsion Control Products

Mit ihrer speziellen Torsionscharakteristik dämpfen die langlebigen und robusten Kupplungen die Antriebsstrangschwingungen und bleiben selbst unter rauesten Einsatzbedingungen betriebsfähig. Die dieselmotorischen Antriebe von Baumaschinen und anderen Arbeitsmaschinen erzeugen Drehschwingungen. Die Stahl-Federkupplungen von TCP beeinflussen diese Drehschwingungen und vermeiden so, dass die gesamten Antriebsstrangkomponenten Schaden nehmen. Eine Vielzahl von verschiedenen Kupplungskonfigurationen ermöglicht eine optimale Anpassung an die speziellen Erfordernisse. Insbesondere die Federkennlinie und die Dämpfungscharakteristik können durch Drehschwingungsberechnung optimal ausgewählt werden. Die Smart-Damping-Technologie der Kupplungen verhindert unerwünschtes Getrieberasseln.

Torsion Control Products, seit 2017 Teil von Timken, entwickelt, produziert und vertreibt seit mehr als 30 Jahren eine große Auswahl von torsionsweichen Kupplungen für mobile Maschinen. Die Federkupplungsserie steht in verschiedenen Ausführungen zur Verfügung und deckt einen Drehmomentbereich von 27 bis 27.000 Newtonmeter ab. Neben Bau- und Straßenbaumaschinen sind typische Anwendungsbereiche landwirtschaftliche Fahrzeuge, Getriebe, hydrostatische Pumpenantriebe, Lastschaltgetriebe und Hybridantriebe in Bergbaumaschinen und Industrieanlagen.

Anzeige
Anzeige
Jetzt Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Softstarter

Schäden verhindern und Energie sparen

CG Drives & Automation präsentiert eine neue Reihe von Emotron TSA Softstartern von 5,5 bis 1000 kW (16–960 A und 200–690 V). Diese beinhaltet die neuen Baugrößen TSA 5 und 6 für Höchstleistungsanwendungen (470–960 A). 

mehr...