Logikmodulreihe Logo! 8 erweitert

Automation24 bietet neues Siemens-Kommunikationsmodul

Ergänzend zur LOGO! 8 Logikmodulreihe von Siemens bietet Automation24 ab sofort auch das Kommunikationsmodul CMR2020 an. Es ermöglicht eine Überwachung und Fernsteuerung angeschlossener Logikmodule per Mobiltelefon, deren Positionsermittlung und Positionstracking via GPS sowie eine weltweite Uhrzeitsynchronisation.

Ab sofort bietet der Online-Shop Automation24 eine optimale Ergänzung zur LOGO! 8 Logikmodulreihe: Das Kommunikationsmodul LOGO! 8 CMR ermöglicht Überwachung und Fernsteuerung via Mobiltelefon. Foto: Automation24 GmbH

„Auch in der Produktion wachsen reale und virtuelle Welt immer enger zusammen“, sagt Automation24-Geschäftsführer Stefan von der Bey. „Begriffe wie ‚Industrie 4.0’ oder ‚Internet der Dinge’ sind allgegenwärtig. Entsprechend ist es für uns als zukunftsgerichteter Online-Shop unabdingbar, unseren Kunden auch im Bereich industrieller Kommunikation ein immer breiteres Sortiment anbieten zu können.“ 

Remote-Kommunikation per Mobiltelefon

Über die integrierte Ethernet-Schnittstelle ermöglicht das LOGO! 8 CMR Modul dem Anwender, seine LOGO! 8 Steuerung an das GSM/GPRS-Netz anzuschließen und fortan per SMS über das Mobiltelefon zu steuern oder Alarme und Zustandsdaten zu empfangen. Nach dem Einlegen einer SIM-Karte ist das Kommunikationsmodul als Teilnehmer im Mobilfunknetz erreichbar. Anwender können dann verschiedene Befehle in der angeschlossenen Steuerung für den Fernzugriff konfigurieren und anschließend per SMS über das Kommunikationsmodul auslösen. Die Kurznachrichten zur Steuerung werden durch ein Passwort geschützt.

Umgekehrt sendet das LOGO! 8 CMR2020-Modul Diagnosedaten und Alarme als Kurznachricht an die zuvor als Empfänger festgelegten Mobiltelefone. Aufgrund der Zeitangaben der Mobilfunk-Provider oder des GPS-Signals kann außerdem eine Uhrzeitsynchronisierung der angeschlossenen Module erfolgen. Dank je zwei digitaler Ein- und Ausgänge ist das CMR-Modul auch für einfache Steuerungsaufgaben als Stand-Alone-Gerät einsetzbar.

Anzeige

Für Gebäudetechnik, kommunale Wirtschaft und Industrie

Die umfangreichen Einsatzbereiche für das Kommunikationsmodul CRM2020 und die Baureihe LOGO! 8 erstrecken sich von einfachen Steuerungsaufgaben in der Gebäudetechnik – Jalousien, Garagentoren, Beleuchtung oder Gartenbewässerung – über die Industrie bis hin zum Kommunalbereich, beispielsweise bei der Pumpenansteuerung und Füllstandüberwachung in Pumpenstationen. Der integrierte GPS-Antennenanschluss ermöglicht außerdem die Bestimmung der aktuellen Position, um zum Beispiel LKW-Ladungen oder Container zu überwachen. kf

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige