RFID-Reader

Für gängige RFID-Standards

Elatec RFID Systems stellt zwei neue Mitglieder seiner Produktfamilie TWN4 MultiTech vor. Mit TWN4 MultiTech 2 LF werden alle gängigen RFID-Standards der Frequenzbereiche 125 kHz und 134,2 kHz, mit TWN4 MultiTech 2 HF (Bild) die 13,56-MHz-Standards inklusive NFC unterstützt.

TWN4 MultiTech 2 HF ist auch in einem Desktop-Reader-Gehäuse verbaut erhältlich.

Die beiden Versionen des TWN4 Multi-Tech 2 lösen die RFID-Reader TWN3 von Elatec ab. Wie diese stellen die neuen Boards eine Leichtversion zu den Universal-Lesemodulen des Herstellers dar, profitieren aber zugleich von der Weiterentwicklung der Highendmodule im Sinne der Programmierbarkeit.

Die Zahl der Schnittstellen wurde im Vergleich zum Vorgänger erhöht: Zusätzlich zu USB und RS232 verfügt das PCB jetzt über 5V TTL, I2C, Wiegand, Clock/Data und vier GPIOs.

Die Reader sind als PCB mit den Maßen 76 x 49 x 9 mm erhältlich oder fertig in einem Desktop-Reader-Gehäuse verbaut. Eine Besonderheit, die den Konfigurationsaufwand in großen Projekten verringert, ist die zentralisierte (Re-)Konfiguration der Reader über das Netzwerk. Somit müssen bereits integrierte Geräte nicht einzeln demontiert und nach der Umstellung wieder montiert werden. Außerdem kann der TWN4 MultiTech 2 HF über die Luftschnittstelle anhand einer kontaktlosen Konfigurationskarte (TWN4 CONFIG Card) (re)konfiguriert werden. cs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Heißkanalregler

Mit Anschluss für RFID-Reader

Meusburger stellt den Heißkanalregler profiTemp+ mit zusätzlichen Funktionen vor. Mit dem Anschluss für einen RFID-Reader eignet er sich für Industrie-4.0-Anwendungen. Zudem erleichtert der Setup Assistant die Einrichtung des Reglers.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige