KI + Datenanalyse

Modulare IT-Pfiffigkeiten

für die Logistik zeigt ICS International vom 21. bis 24. Oktober 2008 auf der Systems in München. Als einer der führenden Anbieter von IT-Systemlösungen entlang der Supply Chain deckt das IT-Systemhaus von der Produktion bis zum Kunden alle Bereiche der Logistik ab.

Im branchenunabhängigen, modularen Lagerverwaltungssystem Stradivari haben beispielsweise namhafte Unternehmen eine Warehouse-Management-Lösung gefunden. Im August 2008 wurde das System vom Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik validiert. Es gehört damit zu jenen geprüften LVS-Systemen, denen das IML funktionale Qualitätsmerkmale bescheinigt. Ob Wareneingang, Lagerverwaltung oder Kommissionierung – ohne Belege und Formulare stehen alle Warenbewegungen und Lagerinformationen mit Stradivari an jedem Ort im Unternehmen mobil zur Verfügung. Die Basis- und Zusatzmodule reichen vom MDE-Gerät (MC9090), Staplerterminals, Pick by Light oder Pick by Voice-Lösungen bis hin zu RFID-, Etikettier- und Spendesystemen. Als Neuerung präsentiert ICS sein Pick by Voice-Modul erstmals als softwareunabhängige Komponente, das an bereits bestehende LVS-Systeme angebunden werden kann.

Datenfunklösungen können am Datenfunkcounter des ICS Geschäftsbereiches IT-Logistik Systeme begutachtet werden. So stellt der Wireless Switch RFS 6000 das jüngste Mitglied der Motorola Wireless LAN Switches dar. Eine weitere Neuheit von Motorola ist der 802.11 a/b/g/n Access-Point AP-7131, der sowohl als Stand-Alone Access Point als auch als zentral verwalteter Access Point eingesetzt werden kann. Er unterstützt dank Tri-Radio den 802.11n-Standard und integriert damit drei Funksysteme, die schnellen Client-Zugriff, Mesh-Backhaul und dedizierte Intrusion Protection unterstützen.

Anzeige

Der Geschäftsbereich Mobile Lösungen präsentiert seine Softwarepakete 4 Mobile Ontour für Speditionen und KEP-Dienstleister sowie 4 Mobile Service für Service und Technischen Kundendienst. Sie sind modular aufgebaut, so dass die einzelnen Komponenten (grafische Disposition, Kartendarstellung) je nach Anforderung wähl- und erweiterbar sind. Die Einbindung in bestehende IT-Landschaften ist einfach: Notwendig hierfür ist ein mobiles Endgerät, wie etwa das Motorola MC75, das auf dem ICS-Stand vorgestellt wird. Der modulare Aufbau von 4 Mobile sowie die einfache Schnittstellentechnologie gewährleisten überschaubare Investitionen. Beide Systeme stellen die transparente Darstellung der Abläufe zwischen Innen- und Außenbereich des Unternehmens sicher und unterstützen deren fehlerfreie Dokumentation. Die zuverlässige Ausführung von Kundenaufträgen innerhalb der Produktauslieferung, -wartung und dem Produktservice ist somit plan- und durchführbar. ms

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Cebit

Sieben mittelstandsgerechte IT-Lösungen

Gemeinsam mit den Geschäftspartnern präsentiert IBM auf der Cebit mittelstandsgerechte IT-Lösungen in sieben unterschiedlichen Themenfeldern. So können Besucher "auf einen Streich" die gesamte Bandbreite der IT-Welt von morgen in Augenschein nehmen.

mehr...
Anzeige

KI + Datenanalyse

„Die Zukunft des ECM-Marktes“

Ob das Büro der Zukunft gänzlich papierlos sein wird, dazu gibt es eine Vielzahl von Studien und Meinungen. Die Dvelop AG, spezialisiert auf Software zur Optimierung dokumentenbasierter Geschäfts- und Entscheidungsprozesse – auch Enterprise...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Montagetechnik

Tiefer Blick in die Kalkulation

Um Einfluss auf die Kosten nehmen zu können, verlangen Hersteller oft direkten Einblick in die Kalkulationen der Zulieferer. Ein solches Offenlegen der Bücher – auch als „Open Book Accounting“ bezeichnet – ist zunehmend...

mehr...

KI + Datenanalyse

Der Löwenanteil wird gefressen

des IT-Budgets – und zwar durch heterogene IT-Landschaften mit einer Vielzahl unterschiedlicher Anwendungen. Sie sind typische Szenarien für mittelständische Unternehmen. Solche historisch gewachsenen, maximal individualisierten Umgebungen...

mehr...

Dienstleistungen

Arbeitsschutz mit IT optimieren

Die Anforderungen beim Gesundheits- und Sicherheits-Management können je nach Branche und Unternehmensgröße recht komplex ausfallen. Da macht der Einsatz ausgereifter IT-Systeme schnell Sinn. Das Software-Haus Technidata bietet dazu Lösungen an, mit...

mehr...