Industrieroboter

Wenn Öffnungen zum Saugen

geschlossen bleiben, dann spart das Druckluft und senkt Energiekosten. So geschehen beim neuen Flächengreifer von Fipa. Die in den Flächengreifern eingesetzte intelligente Ventiltechnik besitzt eine hohe Leckagetoleranz. So kann bei der Vakuumerzeugung mehr Luft zwischen Greifer und Werkstück abgesaugt und damit eine höhere Porosität des Handhabungsgutes und der Saugmatte toleriert werden. Weiterhin bleiben nicht belegte Saugöffnungen geschlossen.

Unabhängig von Material, Größe, Form, Gewicht und Aufnahmeposition des Werkstücks bieten die Flächengreifer eine konstant starke Haltekraft. Das benötigte Vakuum wird durch integrierte, effizient arbeitende Ejektoren oder durch eine externe Vakuumversorgung erzeugt. Weiterer Pluspunkt: Die Ventiltechnik ist verschmutzungssicher. Das gewährleistet eine hohe Anlagenverfügbarkeit und Prozess-Sicherheit. Eine lange Lebensdauer und hohe Zuverlässigkeit kennzeichnen auch die auf die Ventiltechnik und das Handhabungsgut abgestimmten Saugmatten. Sie sind extrem verschleißfest und alterungsbeständig. Eine spezielle Befestigungstechnik ermöglicht bei Bedarf einen schnellen, zerstörungsfreien Austausch. Außerdem können sie auch in bereits bestehende Greifersysteme anderer Anbieter eingepasst werden. Auch beim neuesten Produkt sind kundenspezifische Anpassungen möglich: von optionaler Vakuumversorgung über spezielle Saugmatten bis hin zur Entwicklung individueller Flächengreifer. Und: Die Flächengreifer sind kompatibel zu weiteren Vakuumkomponenten aus dem modularen Baukastensystem. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Greifertechnik

Greifer im Rampenlicht

Roboter sind aus unserem Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken. Laut Branchenverbänden werden sie ihren Siegeszug auch über die Industrie hinweg fortsetzen. Da wächst bei manchem auch die Skepsis. Wie sich Roboter in unser Leben einfügen und mit uns...

mehr...

Greiftechnik

Hohe Spannkraft, geringes Gewicht

Nur was man kennt, kann man auch einsetzen. Bei der BoKa Automatisierung aus dem fränkischen Dorfprozelten waren dies Greifer von Röhm. Auf Grund der langjährigen guten Erfahrung mit den Produkten des Spannmittelspezialisten setzt BoKa für seine...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Sozialprojekt

Inklusion statt Exklusion

Der Spann- und Greiftechnikspezialist Röhm unterstützt mit Überzeugung die Ziele einer gelungenen Inklusion zwischen Menschen mit und ohne Behinderung. Das Inklusionsprojekt zwischen den Werkstätten der Lebenshilfe in Heidenheim und Giengen und dem...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem INDUSTRIAL Production Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite