Remote-Konnektivität

Andreas Mühlbauer,

TeamViewer vertieft Partnerschaft mit RealWear

TeamViewer und RealWear, Anbieter von tragbaren Assisted-Reality-Lösungen in der Industrie, vertiefen ihre Zusammenarbeit. Die TeamViewer-Fernzugriffssoftware wird als Standard in die neue RealWear-Cloud integriert.

Ein Techniker bei der Instandhaltung einer Maschine mit der RealWear Navigator 500. © RealWear

Die Software von TeamViewer steht Anwendern künftig unter dem Namen RealWear-Cloud-Assistance zur Verfügung. Dieser neue, in die RealWear-Cloud eingebettete Service, ermöglicht technischen Support in Echtzeit und optimiert die Zusammenarbeit verschiedener Geschäftsbereiche. Operative Abteilungen können so gemeinsam mit der IT eine Vielzahl von RealWear-Geräten aus der Ferne einrichten, konfigurieren, nutzen und analysieren. Die Technologie von TeamViewer ermöglicht es Abonnenten zudem, die Implementierungsphase zu verkürzen und die Fehlerbehebung für RealWear-Geräte zu beschleunigen.

„Wir freuen uns, dass unserere Lösung der Standard für Remote Support bei RealWear wird und wir damit ein noch größerer Teil im Ökosystem und Technologie-Stack unseres Partners sein werden“, sagt Alfredo Patron, EVP of Business Development bei TeamViewer. „Wir haben unsere Augmented-Reality-Software Frontline bereits heute auf Tausenden RealWear-Geräten weltweit implementiert. Dank der neuen Integration unserer Remote-Connectivity-Funktionen in die Cloud-Plattform-Services, kann RealWear seinen Kunden eine neue Qualität von Remote-Support bieten. Diese Integration stärkt die Position von TeamViewer als neuer De-Facto-Standard für den Fernzugriff auf IT- und OT-Geräte im industriellen Umfeld.“

Anzeige

„Mit der Einführung von RealWear-Cloud-Assistance stärken und entwickeln wir unsere Partnerschaft mit TeamViewer weiter, mit der Mission Arbeiter in der Industrie bestmöglich zu unterstützen," sagt Rama Oruganti, Chief Product Officer bei RealWear. „Die Möglichkeit für die IT-Abteilung, schnell und sicher auf Geräte zuzugreifen, wird die Implementierung im operativen Betrieb weiter beschleunigen. Unser Bestreben ist es, Mitarbeitern den bestmöglichen Support zu bieten, während diese sich auf ihre Produktivität und Arbeitssicherheit konzentrieren können.“

Über RealWear-Cloud können Kunden ihre Geräte bereitstellen und verwalten. Die Erweiterung der Plattform um Funktionalitäten für Remote Support erfüllt dabei die Anforderungen moderner Unternehmen zur Unterstützung ihrer Mitarbeiter. Die Kombination aus Bildschirmfreigabe und Steuerung der Geräteschnittstelle mit parallelem VoIP-Anruf bietet dabei das gleiche Erlebnis wie der physische Support vor Ort.

upport vor Ort.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Industrie 4.0 und Cloud

Was IoT an der Edge kann

Edge Computing spielt in der Industrie 4.0 eine immer größere Rolle. Befeuert durch die zunehmende Verbreitung des Internet of Things und Cloud-Technologien sowie der Realisierung erster 5G-Campusnetze steigen die Möglichkeiten, neue Lösungen...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige