Remote I/O

Andreas Mühlbauer,

Edge Gateway für Zone 1 und 2

Neben der Remote I/O-Funktionalität ist das IS1+ von R. Stahl jetzt auch für den Einsatz als Edge Gateway mit Anbindung über OPC UA und optionaler integrierter Signalvorverarbeitung verfügbar.

Alle Diagnose- und Gerätedaten werden parallel zu den unterstützen Kommunikationsprotokollen Profibus DP, Profinet, EtherNet/IP oder Modbus TCP über OPC UA an übergeordnete Systeme übertragen. Damit lässt sich IS1+ in modernen Anlagenkonzepten für Monitoring- und Optimierungs-Funktionen über den zweiten Kanal verwenden und ermöglicht den Einsatz dieser Konzepte bis hin in explosionsgefährdete Bereiche der Zone 1.

Das Remote I/O-System von R. Stahl ist jetzt auch für den Einsatz als Edge Gateway mit Anbindung über OPC UA und optionaler integrierter Signalvorbereitung verfügbar. © R. Stahl

Während bei Bestandsanlagen die Prozesssteuerung weiter über Profibus erfolgt, werden alle zusätzlich verfügbaren Daten über einen zweiten Kanal mit Ethernet und OPC UA übertragen. Durch die On-board-Unterstützung aller Protokolle kann der Anwender zu einem beliebigen Zeitpunkt auf ein Ethernet-Protokoll wechseln.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Industrie-PCs

Alle Tools an Bord

Die Vorteile von Edge-Anwendungen sind bekannt. Allerdings kann eine traditionelle SPS die anfallenden Daten nicht lokal vorverarbeiten. Mit Edge-PCs inklusive vor­installierter Software-Tools lassen sich IoT-Applikationen einfach umsetzen.

mehr...

Sicherheit im IIoT

Industrial Security 4.0

Das produzierende Gewerbe erfährt durch Edge Computing viele Vorteile: IoT-Geräte, Maschinen und Systeme profitieren von einer geringen Latenz, und sollte das Internet ausfallen, funktionieren IoT-Geräte weiterhin. Doch entstehen durch die...

mehr...

Edge Computing

Dezentrale Datenverarbeitung

Die zentrale Datenverarbeitung in einer Cloud ist für manche Anwendungen zu unflexibel oder auch zu langsam und zu unzuverlässig, wenn es um zeitkritische Operationen geht. Dezentrales Edge Computing kann hier Abhilfe schaffen und die Lücken...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige