Halbleiterrelais

Lasten bis sieben Ampere schalten

Viele moderne Schienenfahrzeuge sind heute mit einem 110V-Batterienetz ausgerüstet. Das Problem: Beim Schalten von induktiven Lasten stößt man mit mechanischen Relais schnell an technische Grenzen. Lütze Transportation bietet jetzt ein neues "kraftstrotzendes" Halbleiterrelais zum Schalten von Lasten bis 7 Ampere.

Während ein konventionelles Relais gerade noch in der Lage ist, bei 110V eine induktive Last von rund 0,2A zu schalten, können jetzt mit dem neuen Halbleiterrelais von Lütze induktive und ohmsche Lasten bis 7A geschaltet werden.

Während ein konventionelles Relais gerade noch in der Lage ist, bei 110V eine induktive Last von rund 0,2A zu schalten, können jetzt mit dem neuen Halbleiterrelais induktive und ohmsche Lasten bis 7A geschaltet werden. Lütze bietet das Halbleiterrelais in zwei Versionen an: Zum einen mit einer Steuerspannung von DC 24-110V und zum anderen mit DC 72-110V. Das komplett verschleißfrei arbeitende Lütze Relais kann also mit allen gängigen Netzspannungen auf Schienenfahrzeugen eingesetzt werden. Das Lütze 7A Halbleiterrelais erfüllt alle einschlägigen Bahnnormen wie EN 50155, EN 50121, EN 50124, EN 61373 und die europäischen Brandschutznorm EN 45545-2. Dank der sehr schmalen Baubreite von 12,5 mm hat es Platz in jedem Schaltschrank.

Das Halbleiterrelais ist ausgangsseitig gegen Kurzschluss und Übertemperatur geschützt. Ein Statusausgang sowie eine Status-LED signalisieren, wenn ein Strom größer 0,5A fließt. Somit kann die angeschlossene Last auf Drahtbruch überwacht werden. Der Arbeitstemperaturbereich des Halbleiterrelais liegt zwischen -40°C bis +70°C. Das Halbleiterrelais ist in einem robusten PC-ABS-Gehäuse verbaut, und erfüllt damit die europäische Brandschutznorm EN 45545-2. Es eignet sich für die Hutschienenmontage TS35.

Anzeige

Mit dem 7A Halbleiterrelais ergänzt die Lütze Transportation das 10A Relais für DC 24V Stromkreise, das im selben Gehäuse angeboten wird. kf

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Industriekommunikation

Schmal wie mein kleiner Finger

sind die Halbleiterrelais G3RV von Omron. Darüber hinaus bieten sie durch die schaltungstechnische Auslegung Vorteile gegenüber herkömmlichen, schlank gebauten Relais. Die in der Industrie weit verbreiteten, elektromechanisch arbeitenden Relais...

mehr...

Steuerungstechnik

Überwachung des Lastkreises

Das RJ Modbus ist das erste kompakte Halbleiterrelais, welches nicht nur vollständig über einen Busanschluss gesteuert werden kann, sondern darüber hinaus auch eine vollständige Lastkreisüberwachung über den Bus ermöglicht.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Unmanaged Switches

Modulares Gehäusesystem erweitert

Lütze erweitert sein modulares Gehäusesystem LCOS um zwei industrietaugliche Unmanaged Switches mit vier beziehungsweise acht Ports. Die LCOS Unmanaged Switches sind für den Einsatz im Bereich der industriellen Ethernet-Netzwerke besonders geeignet.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige