Mini-ITX-Board

Andreas Mühlbauer,

Lüfterlos und leistungsstark

Computerplattformen, die in der Bildverarbeitung, in Kiosk-Automaten, in HMI Panel-PC oder in Systemen für die Fabrikautomatisierung zum Einsatz kommen, müssen oft sehr leistungsstark sein.

Wenn diese CPU-Boards auch über ein einfaches Wärmemanagement verfügen, eignen sich diese Embedded-Systeme gut für den industriellen Einsatz. Spectra bietet für diese Anwendungen das Mini-ITX Board LV-67Z an. Der Intel Core i7 Whiskey Lake-U ist leistungsstark sowie stromsparend. Die geringe Verlustleistung (TPD) von lediglich 15 W ermöglicht den Einbau in kompakte und lüfterlose Gehäuse ohne aufwendiges Kühlkonzept.

Computerplattformen, die in der Bildverarbeitung, in Kiosk-Automaten, in HMI Panel-PC oder in Systemen für die Fabrik-automatisierung zum Einsatz kommen, müssen oft sehr leistungsstark sein. © Spectra

Das LV-67Z-Board ist mit zwei DDR4-SO-DIMM-Sockeln für bis zu 32 GB DDR4-2400-Speicher und zwei Intel Gigabit Ethernet-LAN-Ports ausgestattet. Individuelle Erweiterungen lassen sich über einen PCIe- und einen mPCIe-Slot mit mSATA Support sowie einen M.2 E-Key Slot für WLAN oder Bluetooth Module realisieren. Zusätzlich stehen sechs COM-Ports, vier USB-3.1-Gen-2-Ports und zwei SATA-III-Ports bereit.

Drei unabhängige Displays werden über einen HDMI- und einen LVDS-Port sowie einen Display-Port angeschlossen. Für die nötige Grafikleistung sorgt die integrierte Intel-Ultra-HD-Grafik, eine Technologie, die hochwertige Medien- und Grafikfunktionen für Geräte zur Anzeige von Videos, 2D/3D-Grafiken und interaktiven Inhalten zur Verfügung stellt. Weiterhin bietet das LV-67Z einen breiten Spannungseingang von 9-36VDC und einen großen Betriebstemperaturbereich von 0 °C bis 60 °C.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige