Hydraulik + Pneumatik

Kleine Kolbenkompressoren mit kompletter Luftaufbereitung

Auch kleine Kolbenkompressoren gehen mit der Zeit und werden zu kompletten Druckluftstationen mit integrierter Luftaufbereitung. Die gesamte L-Baureihe industrietauglicher Kolbenkompressoren bis 15 kW Motorleistung wurde überarbeitet und modernisiert. Unter anderem bieten jetzt fast alle Modelle einen wahlweise integrierten Kältetrockner (Drucktaupunkt +3 Grad Celsius) und Hochleistungs- oder Mehrzweck-Luftfilter. Wer den Trocknungsgrad eines Adsorptionstrockners (Drucktaupunkt minus 20 Grad Celsius) braucht, für den wird der Kompressor durch ein in sich geschlossenes Trockner-Filter-Paket zur kompletten Qualitätsluftanlage, das heißt, bedarfsgerechte Luftaufbereitung auch bei kleinem Luftbedarf und auf engstem Raum.

Bei den ölgeschmierten Kompressoren wurde die Einteilung in die Baureihen LE für 10 bar Überdruck (Volumenströme von 3,4 bis 24 l/s) und LT für 15, 20 beziehungsweise 30 bar beibehalten. Sie sind so konstruiert, dass weniger als 0,1 Gramm Öl pro Kilowatt und Stunde in den Kubikmeter Druckluft gelangt. 100 Prozent ölfrei verdichten die LF-Modelle (3,1 bis 14,4 l/s, bis 10 bar Überdruck) mit dauerhaft versiegelten Hauptlagern, nickelplattierten Aluminium-Zylinderbuchsen und teflonbeschichteten Alukolben.st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Elektromagnetventile

Vielseitiger und sicherer

Mit der Serie LVM bietet SMC bereits eine Vielzahl an kompakten und direkt betätigten 2/2-, 3/2-Wege-Elektromagnetventilen an und hat den Variantenreichtum nun um eine Rohr- und zwei Flanschversionen erweitert.

mehr...