Präzisions-Lösungen aus Edelstahl

Verbindungen aus Edelstahl

Spannsätze und Spannelemente können individuell auf Kundenanforderungen angepasst werden – hinsichtlich des übertragbaren Drehmoments, des verfügbaren Bauraums und der Art der Betätigung. © Spieth

Wenn in Maschinen und Anlagen Korrosionsbeständigkeit gefordert wird, müssen auch Welle-Nabe-Verbindungen korrosionsgeschützt sein – zum Beispiel in Anwendungen in den Bereichen Food Processing, Fluidtechnik, Verpackungsmaschinen, Automation und Handling.

In diesen Bereichen werden qualitativ hochwertige und zugleich wirtschaftliche Produkte benötigt. Prozesssichere Präzisions-Lösungen aus Edelstahl kommen von Spieth: Welle-Nabe-Verbindungen des Anbieters kommen für Anwendungen etwa bei der Befestigung von Zahnrädern, Zahnriemenscheiben, Kegelrädern und Druckwalzen sowie beispielsweise bei der Klemmung von Rund- und Schwenktischen zum Einsatz. Spannsätze und Spannelemente können individuell auf Kundenanforderungen angepasst werden – hinsichtlich des übertragbaren Drehmoments, des verfügbaren Bauraums und der Art der Betätigung. Jetzt sind Welle-Nabe-Verbindungen zudem in Edelstahl-Ausführung erhältlich; damit lässt sich Korrosionsschutz mit hoher Prozesssicherheit, Präzision, Wartungsfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit der bewährten Maschinenelemente kombinieren. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Zentriereinheit

Werkstücke ausrichten und fixieren

Die neue Zentriereinheit von Norelem ist für das exakte Ausrichten und Fixieren von Bauteilen konzipiert. Sie besteht aus einem Kegel mit einvulkanisierten Präzisionskugeln und einer Buchse. Der spezielle Aufbau des Systems ermöglicht eine...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Flächengreifer FQE

Der Tolerante

Schmalz hat einen neuen Greifer für die automatisierte Handhabung entwickelt: Der FQE ist für verschiedene Aufgaben auch an kollaborativen Robotern geeignet und hält Werkstücke unterschiedlicher Größe und Form schnell und sicher.

mehr...