Fördertechnik

Drucken ohne Grenzen

soll bald möglich sein. So arbeitet Domino an einem System, das ermöglicht, mit einem einzigen Druckknopf zwei angrenzende Seiten eines Kartons zu kennzeichnen. Damit will das Unternehmen aus Mainz-Kastel sowohl die Geräte als auch die Produktions-Nutzfläche bestmöglich ausnutzen. Investitionen, Betriebsaufwand und Auswirkungen auf den Arbeitsbereich sollen durch das zum Patent angemeldete System verringert werden. Mit der neuen Entwicklung werden die Tintenstrahldrucker der C-Serie ausgestattet. Schnell und vielseitig bedrucken diese Umverpackungen mit alphanumerischen und grafischen Informationen. Das neue Produktprogramm eignet sich vor allem für Hochgeschwindigkeitsanlagen, zum Beispiel in der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie. Mit den Großzeichen-Drucksystemen kann eine Druckauflösung von maximal 180 dpi bei Geschwindigkeiten von bis zu 60 Meter pro Minute erzielt werden. Um sowohl die Geräte als auch die Produktions-Nutzfläche bestmöglich auszunutzen, arbeitet der Hersteller zurzeit an einer Erweiterung, die die Kennzeichnung mehrerer Seitenflächen auf Transportkartons auch bei kompakten Druckern ermöglicht: Das Drucksystem soll mit einem einzigen Druckkopf zwei angrenzende Seiten eines Kartons kennzeichnen. Das zum Patent angemeldete System soll dadurch Investitionen, Betriebsaufwand und Auswirkungen auf den Arbeitsbereich verringern.

Domino Printing Sciences Plc ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Inkjet-, Laser-, TTO- sowie Etikettendruck- und Spendetechnologie und bietet komplette Kennzeichnungs- und Drucklösungen vom Produkt bis zur Palette. Als Experte auf diesem Gebiet, ist das Unternehmen bekannt für die Qualität und Zuverlässigkeit seiner Produkte und den hervorragenden Kundenservice. Bei den Systemlösungen im Grafischen Druck werden hauptsächlich Adressen, Barcodes, Nummern etc. auf Produkte im Bereich der Papierverarbeitung, der Plastikkarten-Herstellung, und beim Zeitungsdruck aufgebracht. Diese Lösungen bringen dem Kunden einen Mehrwert bei der Erschließung von neuen Märkten und Geschäftsmöglichkeiten. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Logimat

Tintenstrahldruck leicht gemacht

Der neue Tintenstrahldrucker Linx CJ400 von Bluhm Systeme hebt sich nach eigenen Angaben deutlich von vergleichbaren Druckern im Markt ab. Warum? Es heißt, er sei der Drucker mit der einfachsten Bedienung und Wartung, lasse sich am schnellsten...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Fördertechnik

Exakt trotz Elektrostatik

In Produktions- und Verpackungsbetrieben kann es manchmal zu elektrostatischer Aufladung kommen – mit negativen Auswirkungen auf die dort eingesetzte Beschriftungstechnik. Die Tintenstrahldrucker der Markoprint-Serie von Bluhm Systeme sind...

mehr...

Fördertechnik

Drucken ohne Druck

von Zeit ermöglicht der Alpha Jet Tempo. Er beweist seine Effizienz durch ein klares, gut lesbares Schriftbild auch bei sehr hohen Produktionsgeschwindigkeiten bis zu zehn Meter pro Sekunde. Der Drucker ist mit dieser Fähigkeit der ideale Partner...

mehr...

Fördertechnik

Modular aufgebaut

ist das Laser-Kennzeichnungssystem der D-Serie aus dem Unternehmen Domino. Darüber hinaus sorgen eine neue Browser-basierte Steuersoftware und eine Ethernet-Schnittstelle für eine Standardisierung der Verbindung mit OEM-Anlagen.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem INDUSTRIAL Production Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.