Femtosekundenlaser

Materialien schneiden ohne thermische Schädigung

Wie jedes Produktionsmittel müssen auch moderne Ultrakurzpulslaser-Strahlquellen im Dauerbetrieb verlässliche Bearbeitungsqualität gewährleisten. Dies geht nur mit robust konzipierten Systemen, die sich einfach in den Produktionsprozess integrieren lassen und weltweit, reaktionsschnell vor Ort unterstützt werden.

Der Star Femto bietet laut Hersteller Rofin „exzellente Ergebnisse beim hochpräzisen Schneiden, Oberflächen Strukturieren, Bohren und Beschriften nahezu aller Materialien ohne thermische Schädigung“.

Genau hier bietet der neue Star Femto von Rofin beachtliche Vorteile. Er bietet laut Hersteller „exzellente Ergebnisse beim hochpräzisen Schneiden, Oberflächen Strukturieren, Bohren und Beschriften nahezu aller Materialien ohne thermische Schädigung“. Der Star Femto erzeugt Pulse einer Länge von 700 - 800 fs, einer Durchschnittsleistung von 20 W und Pulsfrequenzen bis zu 2 MHz. Über den gesamten Pulsfrequenzbereich ist die Selektion einzelner Pulse (Pulse-on-Demand) möglich. Rofins weiterentwickeltes Hybrid Master Oscillator Power Amplifier (Mopa) Design bildet die technologische Grundlage für den Star Femto, der in Deutschland entwickelt und produziert wird. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lasermodule

RS Components erweitert Angebot

Der Distributor RS Components (RS) hat sein Angebot an Laserdiodenmodulen von Global Laser Ltd. erweitert. Sie kommen in vielen Anwendungen wie Maschinenausrichtung und Prozesskontrolle sowie in der Instandhaltung von Präzisionslabor- und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige