Kleinspannungsantriebe

Andreas Mühlbauer,

Kleine Abmessungen, große Leistung

SEW-Eurodrive hat sein Portfolio der Kompakt-Kleinspannungsantriebe DCA um Winkel- und Flachgetriebemotoren erweitert. Dadurch gewinnen Anwender mehr Flexibilität bei der Integration der Antriebe in ihre Maschinen.

Die Kompakt-Kleinspannungsantriebe DCA betet SEW-Eurodrive nun auch in Winkel- und Flachgetriebeausführungen an. © SEW-Eurodrive

Die neuen 48-V-Baureihen ermöglichen weitere Antriebsvariationen und dadurch mehr Flexibilität bei der mechanischen Anbindung des Antriebs und seiner Integration in die jeweilige Applikation. Der Kompakt-Winkelgetriebemotor der Baureihe W.03..DCA... ist mit der Spiroplan-Verzahnung ausgestattet. Durch fünf zusätzliche Untersetzungen hat die Baureihe ein erweitertes Nenndrehzahlspektrum. Der kompakte Getriebemotor ist langlebig und durch hohe Überlastfaktoren gekennzeichnet. Wahlweise ist er mit Hohl- oder Vollwelle lieferbar.

Ebenfalls neu ist der Kompakt-Flachgetriebemotor der Baureihe F.03..DCA... Diese Bauform ist eine Alternative zu Riemenvorgelegen. Der Flachgetriebemotor hat eine Schrägverzahnung. Auch er ist wahlweise mit Voll- oder Hohlwelle lieferbar. Letztere ermöglicht Fahrantriebe mit durchgehender Achse.

Beim Kompaktmotor der Baureihe DCA, der bei allen 48-V-Kleinspannungsantrieben zum Einsatz kommt, handelt es sich um einen elektronisch kommutierten Innenläufermotor mit einer hohe Leistungsdichte. Er hat eine voll integrierte Regelelektronik mit einer analogen und digitalen Schnittstelle und lässt sich über eine Engineering-Schnittstelle RS485 parametrieren.

Anzeige

Ebenfalls im Portfolio findet sich der Kompakt-Planetengetriebemotor der Baureihe PN..DCA. Durch einer optimierte Zahnradgeometrie ist er sehr laufruhig und durch seine Getriebeauslegung auch für hohe Spitzenlasten geeignet. Der Kompakt-Winkelgetriebemotor der Baureihe KN..DCA vereint eine Winkel- und Planetenstufe in einem Gehäuse. Diese Antriebslösung ist sehr überlastfähig. Durch seine kompakte Bauform eignet sich dieser Antrieb auch für sehr kleine Bauräume.

Typische Einsatzgebiete des gesamten Antriebsportfolios sind Anwendungen der Intralogistik wie Linear- und Staurollenförderer, Dreheinheiten und -tische oder Hubmodule und Eckumsetzer. Für stationäre und mobile Lagersysteme wie Fördermodule, Lastaufnahmemittel und Shuttle-Fahrantriebe bilden die Kompakt-Kleinspannungsantriebe die passende Lösung.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Auch alt geht gut

Der Schaltschrank lebt

Eine zeitgemäße Antriebsregelung kann bei drehzahlvariablen Getriebemotoren manchmal auch die altbewährte Variante sein: Lösungen mit im Schaltschrank installierten Umrichtern behalten in vielen Anwendungsfällen ihren Platz, sorgt Nord.

mehr...