Faulhaber integriert Tochterfirma PDT

Andreas Mühlbauer,

Höhere Wertschöpfung, kürzere Reaktionszeiten

Auch im Jahr des 75. Jubiläums treibt Faulhaber die Verbesserung des Kundenservices voran. Die Dr. Fritz Faulhaber GmbH integriert zum 1. April 2022 die Tochterfirma PDT Präzisionsdrehteile aus Nürtingen und begrüßt damit auch 34 neue Fachkräfte am Standort Schönaich.

Faulhaber integriert PDT. © Faulhaber

Dank dieses strategisch geplanten Schrittes kann Faulhaber mit einem eigenen Drehzentrum schneller auf individuelle Kundenwünsche eingehen und erweitert die Kompetenzen im Bereich der spanenden Fertigung.

PDT war seit 2014 eine Tochterfirma von Faulhaber und produzierte seit dieser Zeit Drehteile für die Antriebssysteme des renommierten Spezialisten für Miniatur- und Mikroantriebstechnologie. „Die Integration ist Teil unserer Wachstumsstrategie, um die eigene Lieferfähigkeit weiter auszubauen und die Wertschöpfung für unsere Kunden zu erhöhen“, erläutert Karl Faulhaber, Geschäftsführer bei Faulhaber. „Wir haben nun ein eigenes leistungsfähiges Drehzentrum im Haus“, freut sich Faulhaber. „So können wir kundenspezifische Anpassungen vielfältiger und schneller realisieren, die Lieferzeiten für unsere Kunden verkürzen und die Synchronisation unserer Produktionsstandorte optimal ergänzen.“

Der Umzug des CNC-Maschinenparks nach Schönaich ist bereits realisiert. Die neuen Fachkräfte freuen sich, nun Teil des renommierten Faulhaber-Unternehmens zu sein, und arbeiten im Drei-Schicht-Betrieb am neuen Standort. „Wir freuen uns über unsere neuen Kolleginnen und Kollegen und wünschen ihnen einen guten Start in Schönaich“, sagt Faulhaber. „Damit bauen wir unsere Kompetenzen gezielt auch in diesem Bereich aus und davon profitieren auch unsere Kunden – mit einem noch breiteren Angebot an individuellen kompletten Antriebslösungen.“

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige