Digitaler Zwilling

Andreas Mühlbauer,

Verbesserte Gesamtanlageneffektivität

Lenze stellt digitale Lösungen sowie Soft- und Hardware für die Digitalisierung und die Beschleunigung der Prozesse in Produktion, Service und Entwicklung vor.

Digitale Lösungen sowie Soft- und Hardware sollen Prozesse in Produktion, Service und Entwicklung beschleunigen. © Lenze

Maschinenbetreiber profitieren vor allem von der kompletten Sicht auf Maschinen und Anlagen. Im Fokus stehen am Stand die Applikationssoftware-Toolbox Lenze Fast und im Hardwarebereich der Servo-Umrichter i750. Herzstück des Fast-Frameworks ist eine serviceorientierte Software-Architektur, die die aktuellen Anforderungen an Maschinen hinsichtlich Visualisierung, IIoT und Cloud noch besser erfüllt. Zentral ist dabei der Einsatz des digitalen Zwillings. Ziel ist eine verbesserte Gesamtanlageneffektivität.

Der Servo-Umrichter i750 wird unter einer Lenze-Steuerung zum neuen Standardelement einer zukunftsweisenden Automatisierungslösung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Fachmessen

Comeback der Industriemessen

Noch im Frühjahr 2022 verschoben die Veranstalter große Industriemessen kurzfristig in den Sommer, doch dann zeigten Aussteller und Besucher, wie wichtig Messen weiterhin als Treffpunkt und Informationsquelle sind.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Drehmomentsensorik

Getriebeinterne Sensorik

Eine neue Drehmomentsensorik für Cobots und Leichtbauroboter wird in Präzisionswellgetriebe integriert und ermöglicht nach Erfahrungen der Entwickler bei Schaeffler deutlich kürzere Taktzeiten.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Radsatz

Hohe Übersetzungen auf geringem Bauraum

Der Zahnradspezialist Framo Morat präsentiert den neuen SpeeroX-Radsatz, bei dem die Verzahnung des Rads auf die Planseite wandert. Dies resultiert in einer Verkleinerung des Bauraums. SpeeroX ermöglicht hohe Übersetzungen in nur einer Getriebestufe...

mehr...

Stirnradgetriebe

Einsatz in der Förderkette

In partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit einem renommierten Kunden im Maschinenbausektor hat SPN Schwaben Präzision ein Stirnradgetriebe für einen Floatantrieb entwickelt. Vorteil des von SPN für die Rollenförderung entwickelten Antriebs: Er ist so...

mehr...