zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Antriebstechnik

Hochleistungskunststoffe im Antrieb

Technische Kunststoffe und deren Modifikationen werden zunehmend als Konstruktionswerkstoffe für Komponenten in Maschinen und Anlagen eingesetzt. Hohe Korrosionsbeständigkeit, gutes Dämpfungsvermögen, niedriges spezifisches Gewicht und eine hohe Verschleißfestigkeit sind nur einige der herausragenden Eigenschaften von technischen Kunststoffen. Durch den Zusatz von Additiven oder Stabilisatoren lassen sich darüber hinaus einige Eigenschaften noch verbessern. Hochleistungs-Kunststoffe zeichnen sich durch hohe Steifigkeit und Festigkeit auch bei hohen Temperaturen sowie guter Dimensionsstabilität und Strahlenbeständigkeit aus. Zahnräder, Räder, Rollen und Seilrollen sowie Führungen und Schienen werden in unterschiedlichen Größen und Kunststoffen angeboten. Komplette Baugruppen, individuell auf die Kundenbedürfnisse abgestimmt, runden das umfangreiche Angebot ab. Die allgemeinen sowie produktspezifischen und speziellen Eigenschaften eröffnen den heutigen Polymer-Werkstoffen ein breites Anwendungsfeld. Sie werden in unterschiedlichsten Branchen, wie beispielsweise im Maschinenbau, im Anlagenbau für Umwelttechnik, im Fahrzeugbau sowie in der Nahrungsmittelindustrie und in der chemischen Industrie eingesetzt. st

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Planetengetriebe

Für hohe Radiallasten

Zur Motek hat Neugart das Planetengetriebe NGV vorgestellt, das gezielt auf den Einsatz in fahrerlosen Transportfahrzeugen (engl. Abk. AGV) zugeschnitten ist. Dabei sind die Lager so ausgeführt und platziert, dass sie am Abtrieb hohe Radiallasten...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Produktion und Verwaltung

R+W baut neue Zentrale

Nur wenige hundert Meter vom aktuellen Standort entfernt hat sich R+W in Wörth am Main eine Fläche von rund 6.500 Quadratmeter gesichert. Hier wird, mit über 2.500 Quadratmeter Produktions- und 1.000 Quadratmeter Bürofläche, die neue...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lamellenkupplung

Torsionssteif übertragen

R+W erweitert seine Modellreihe der Lamellenpräzisionskupplungen um ein Modell mit Klemmnabenanbindung (Modell LP5). Die Kupplung bietet eine torsionssteife Drehmomentübertragung bei gleichzeitigem Ausgleich von axialen, lateralen und angularen...

mehr...

Kunststoffelemente

Verschleiß reduzieren

Zahn- und Kettenräder, mechanisch oder im Spritzgussverfahren gefertigt, mit und ohne Metalleinlegeteile, bieten viele Vorteile: Geräusche werden optimal reduziert, der Selbstschmiereffekt reduziert den Verschleiß.

mehr...

Zahnriemen

Aus Polyurethan-Elastomer

Norelem bietet Zahnriemen aus Polyurethan und Aluminium-Zahnscheiben sowohl für die Kraftübertragung als auch für die Linear-, Förder- und Steuerungstechnik. Die Zahnriemen sind in den Standardlängen von 165 mm bis 2250 mm oder als Meterware in...

mehr...