Zulieferer

Hohe und breite Laufwagen

mögen sie am liebsten, die Schienenklemmungen vom Typ Linclamp SK aus dem Hause Hema.

Sie harmonieren prima mit den Schienengrößen 45 sowie 55 und erweitern das Sortiment für kompakte Schienenklemmungen mit Brems- oder Klemmbelag dieses Anbieters. Sie können auf praktisch jeden Schienentyp und Hersteller angepasst werden. Neben der Wartungsfreundlichkeit ist die Kompatibilität zu anderen Schienenklemmlösungen als weiterer Pluspunkt hervorzuheben. Laut Hersteller bietet die Linclamp SK „eine optimale Sicherheitsklemmung“, denn ein Ausfall der Pneumatik bedeutet immer auch automatische Klemmung. Nur bei beaufschlagter Druckluft sind die Klemmen gelöst und der Bremsschuh lässt sich frei bewegen. Ein grundsätzlicher Vorteil von Schienenklemmungen dieser Art sind die geringeren Systemkosten im Vergleich zu Lösungen auf hydraulischer oder elektronischer Basis.

Hema in Seligenstadt ist auf kundenindividuelle Schutzsysteme für Werkzeugmaschinen spezialisiert.

Das Unternehmen betreibt zwei Fertigungsstätten in Deutschland, weitere in Osteuropa und eine in China sowie ein internationales Vertriebsnetz. Neben den klassischen Herstellern von Werkzeugmaschinen zählen auch große Autohersteller ebenso wie Unternehmen aus Messtechnik, Medizintechnik, Druckindustrie und Holzbearbeitung zu seinen Kunden. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lineartechnik

Nichts dazwischen

Eine neue Kugelumlaufführung erweitert die Produktfamilie Easy Rail bei Rollon. Die SNK43 kommt ohne Käfig aus und ermöglicht dadurch große Hübe und hohe Flexibilität in der Konstruktion. Der Laufwagen der SNK43 hat die kompakte Bauweise wie die...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige