Hannover Messe 2021

Andreas Mühlbauer,

Durch Leichtbau Ressourcen sparen

Wie durch Leichtbau nicht nur das Klima geschont, sondern auch Kosten eingespart werden, zeigen die vier Leichtbau-Aussteller des "Baden-Württemberg Pavillon" auf der digitalen Hannover Messe vom 12. bis 16. April.

Neben Leichtbau BW wird unter anderem Trumpf Laser- und Systemtechnik auf dem „Baden-Württemberg Pavillon“ ausstellen. © Trumpf

Außerdem präsentieren sich die Leichtbau-Aussteller am 13. April um 10.00 Uhr dem Fachpublikum via Live-Stream in der Leichtbau-Session zum Motto „Transformation made “easy”: How Lightweight Transformation works for Suppliers“.

„Wir nutzen die Hannover Messe, um dem internationalen Fachpublikum zu verdeutlichen, dass Leichtbau schon lange keine Option, sondern ein Must-have ist. Unternehmen fordern von ihren Zulieferern immer lauter eine CO2-freie Lieferkette. Unternehmen müssen also nicht nur durch die CO2-Steuer umdenken. Unsere Leichtbau-Aussteller präsentieren Leichtbaulösungen, die Klimaschutz bereits heute in der Praxis für Unternehmen umsetzbar machen“, sagt Dr. Wolfgang Seeliger, Geschäftsführer von Leichtbau BW, das den „Baden-Württemberg Pavillon“ gemeinsam mit den Partnern Baden-Württemberg International, Allianz Industrie 4.0, Wirtschaftsförderung der Region Stuttgart und e-mobil BW organisiert. In diesem Jahr sind unter anderem auf dem „Baden-Württemberg Pavillon“ Trumpf Laser- und Systemtechnik, Güpo, Weippert Kunststofftechnik sowie Kenbun IT vertreten. 

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige