Schmierstoffgeber

Schmierstellen effizient versorgen

Grützner bietet mit dem Lub 5 eine wirtschaftliche Lösung für einzelne Schmierstellen. Der elektromechanische Schmierstoffgeber kann bis zu fünf Mal mit eigenen Schmiermitteln – sowohl Fett als auch Öl – wiederbefüllt werden.

Schmierstoffgeber Lub 5 von Grützner

Das Gerät verfügt über einen Antriebsmotor, der durch eine 3-V-Li-Hochleistungsbatterie gespeist wird. Mit einem möglichen Förderdruck von bis zu 10 Bar kann der Lub 5 auch weiter entfernte Schmierstellen versorgen. Die gewünschte Entleerungszeit wird am Gerät eingestellt, ist wählbar zwischen 1/3/6/12/24 Monaten und kann auch im laufenden Betrieb jederzeit geändert werden. Die Funktionskontrolle des Lub 5 erfolgt durch eine LED. Zudem ist der Füllstand der Schmierstoffkartusche durch das transparente Gehäuse sichtbar.

Mit seiner präzisen Fördertechnik eignet sich Lub 5 gleichermaßen zur automatischen Schmierung von Wälz- und Gleitlagern, Zahnstangen, offenen Getrieben oder Ketten. Einsatzbereit ist das temperaturunabhängige System von –20 °C bis +60 °C. cs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Betriebsstoffe

Frisches Fett

an Wälzlager liefert der automatische Schmierstoffgeber Grease Max über einen Zeitraum von bis zu zwölf Monaten. Dadurch sinkt das Risiko vorzeitiger Fettalterung. Das Fett bleibt in den Schmierkanälen geschmeidig und es entstehen keine...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Betriebsstoffe

Die Lücke schließen

zwischen Einzelpunkt-Schmierstoffgebern und einer Zentralschmieranlage will das neue Schmiersystem namens Lubricus von Grützner. Es ist flexibel in der Handhabung und vielfältig anwendbar. Es handelt sich um eine kompakte Schmiereinheit für Öle und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige