Zerspanen

Pop oder Pop-Off?

Bei der heute geforderten Flexibilität in Werkzeugmaschinen oder Bearbeitungszentren sind sogenannte Autosense-Drehdurchführungen das gegebene Mittel zum Zweck. Diese Dichtungen schließen sich, sobald Druck von Kühlschmiermitteln anliegt. Sie lösen sich voneinander (engl. „pop-off“), sobald der KSS-Druck abfällt und erlauben somit unbegrenzten Trockenlauf ohne Verschleiß der Dichtflächen.Analog zur kontrollierten Leckage bilden sie außerdem einen mikroskopischen Spalt zwischen den Dichtflächen, um Druckluft zu führen. Die Drehdurchführungen können daher Kühlschmiermittel, MMS und Druckluft leiten, indem sie die Mediensorte erfassen und automatisch die richtige Dichtungsstellung einstellen.Die Drehdurchführungen der Serie 1114 sind als Rotor- und Gehäuse-getragene Ausführungen erhältlich, die neben der Autosense-Technologie zum automatischen medienabhängigen Wechsel der Dichtflächenlage noch weitere Vorteile aufweisen, die die Lebensdauer positiv beeinflussen. Darunter fallen etwa ein strömungsoptimierter Durchfluss, der keine Ansatzmöglichkeiten für Späne und Schmutz bietet; ein Schutz der Lager über Labyrinth und Leckagebohrungen sowie eine hochverschleißfeste, druckentlastete Dichtungspaarung aus Siliziumkarbid für Langlebigkeit unter schwierigen Einsatzbedingungen. Je nach Modellreihe und Auslegung können die Drehdurchführungen Drehzahlen bis 60.000 min-1, Durchflüsse bis 82 l/min und Maximaldrücke von 140 bar wasserbasierendes KSS, 10 bar MMS oder Luft erreichen. hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Drehdurchführung

Besser glätten

Auch bei hochmodernen Glättwerken für die Produktion von Lithium-Ionen-Batterien kommt der Auswahl des Maschinenherstellers große Bedeutung zu. Drehdurchführungshersteller Deublin weiß durch die ständige und enge Zusammenarbeit mit den...

mehr...

Zerspanen

Ganz dicht durchgeführt

Bei Werkzeugmaschinen mit innengekühlten Werkzeugen wird eine Einführung zum Transport des Kühlschmiermittels in die Werkzeugspindel benötigt. Dies leisten Drehdurchführungen. Sind mehrere Medien zu transportieren, unvermischt wohl- gemerkt ,...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Hydraulik + Pneumatik

Mit ATEX-Zertifizierung

sind ab sofort alle Größen und Ausführungen der Dichtkopf-Baureihen DX, DP, DQ und HW erhältlich. Dichtköpfe oder Drehdurchführungen von Maier werden als Komponenten im Sinne der ATEX-Richtlinie 94/9/EG für Geräte zur Verwendung in...

mehr...
Anzeige

Zulieferer

Steht kein drittes Wellenende

zur Verfügung, werden spezielle Drehdurchführungen für Öl, Wasser, Luft und Vakuum von Haag und Zeissler eingesetzt. Die Medienführung wird nicht durch die Welle geführt, da sowohl die stationären als auch die rotierenden Anschlüsse in der...

mehr...

Werkstoffe

Kraft gesteuert festgewalzt

werden Bohrungen mit einem neu entwickelten Walzwerkzeug von Ecoroll. Das Festwalzen gilt als Verfahrung der mechanischen Oberflächenbehandlung. Bei dynamisch belasteten Bauteilen führt es aufgrund der Glättung der Oberfläche, der Kaltverfestigung...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Antriebstechnik

Drehdurchführung mit Steuerfunktionen

Drehdurchführungen dichten den Übergang von Gasen oder Flüssigkeiten zwischen zwei gegeneinander rotierende Körper ab. Wer gleichzeitig auch elektrische Signale beispielsweise zur Steuerung von Ventilen oder der Temperaturmessung übertragen muss,...

mehr...

MPSS-Drehdurchführung

Damit Räder sich drehen

Drehdurchführungen für Reifenaufbaumaschinen kommen von Deublin. Die „Karkasse“ genannte, uns allen bekannte Reifenform besteht aus einer Basis aus Kautschuk/Gummi, gummierten Fasern, gummierten Stahlfäden und den seitlichen Trägern.

mehr...

Wirtschaft + Unternehmen

Deublin übernimmt Barco Seals

Die Deublin Company, Muttergesellschaft der deutschen Deublin GmbH, hat zum 1. Dezember 2012 Barco Seals, Illinois, übernommen. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Drehdurchführungen, Dreh- und Kugelgelenke und soll das Deublin-Sortiment in...

mehr...