Aluminiumbearbeitung

Schlichtbearbeitung mit geringer Gratbildung

Sandvik Coromant hat mit dem CoroMill 5B90 ein hochleistungsfähiges Werkzeug für die Schlichtbearbeitung von Aluminiumbauteilen entwickelt. Das Werkzeug mit besonderer Schneidenanordnung zeigt eine hohe Oberflächengüte bei geringer Gratbildung. Es reduziert die Kosten pro Bauteil um bis zu 30 Prozent und ist für typische Anwendungen in der Automobilindustrie geeignet, unter anderem für Bearbeitungen von Zylinderköpfen, Getriebegehäusen, Ventilblöcken und Dichtflächen von Motorblöcken. Trotz der geringen Anzahl an Zähnen sind Bearbeitungen mit hohen Vorschüben problemlos möglich. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kreuzschleiflösung

Bohrungen µ-genau bearbeiten

Auf der diesjährigen Grindtec präsentierte die Hommel Präzision als Exklusiv-Vertriebspartner vertikale und horizontale Kreuzschleifmaschinen des amerikanischen Herstellers Sunnen für die µ-genaue Bearbeitung von Bohrungen aller Art.

mehr...

Nachhaltigkeit

Mehr Daten – weniger Abfall

Bei der digitalen Transformation muss die Industrie Gas geben. Und erfreulicherweise geschieht das vielerorts auch bereits: Laut IBM haben seit Beginn der COVID-19-Pandemie 67 Prozent der Fertigungsunternehmen ihre digitalen Projekte beschleunigt –...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Digitalisierte Produktion

Gut verzahnte Softwarelösung

Liebherr-Verzahntechnik fertigt am Standort Kempten seit Jahren bereits mannlos. Und das, obwohl keine ihrer Maschinen in Serie vom Band läuft. Dass die Firma trotz des hohen Individualisierungsgrades ihrer Produkte effizient, termingerecht und mit...

mehr...