5-Achsen-Bearbeitung

Crossover Konzept

Neue Anwendungsgebiete bei der Bearbeitung von Einzelteilen und Serien erschließt die Tiltenta 7 von Hedelius. Ob Endenbearbeitung von langen Werkstücken oder 5-Seiten Komplettbearbeitung mit integrierten NC-Rundtisch – das sogenannte Crossover Konzept löst viele Bearbeitungsaufgaben im Maschinen-, Werkzeug- und Fahrzeugbau. Die Kombination einer stufenlos schwenkbaren Hauptspindel und eines langen Maschinentischs mit integriertem NC-Rundtisch erlaubt die gemischte Fertigung von Großwerkstücken und die 5-Achsen Bearbeitung in einer Maschine. Durch Einschieben einer Arbeitsraumtrennwand kann die Maschine im Pendelverfahren Hauptzeitparallel bestückt werden. So lassen sich auch Serien wirtschaftlich fertigen. Das Einsatzgebiet der T7 kann mit dem umfangreichen Zubehör wie etwa einem vertikalen NC-Rundtisch und Reitstock zur Wellenbearbeitung, Spannhydraulik oder Nullpunktspannsystemen erweitert werden. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Zentrum von Haas

Bearbeitung mit fünf Achsen

Auf der Intec zeigte Haas die UMC-750. Neben großzügigen Verfahrwegen von 762 x 508 x 508 mm in der X-, Y- und Z-Achse bietet die Maschine einen integrierten 630 x 500 mm Zwei-Achsen-Dreh-/Schwenktisch mit einem Schwenkwinkel von +110 und -35 Grad...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

5-Achs-Bearbeitung

Für präzise Fasenschnitte

Der österreichische Wasserstrahl-Spezialist STM kombiniert seinen innovativen 5-Achs-Schneidkopf STM3D mit der neuen Hypertron 6000 Bar Hochdruckpumpe von BHDT. So wird mit hochpräzisen Fasenschnitten bis zu 68° die hohe Leistung und...

mehr...

Fertigungszentrum

Gute Paarung

Ein schnelles und kompaktes Fertigungszentrum für die 5-Achs-Simultan- und Komplettbearbeitung mit 2-Achs-Schwenkrundtisch zum Fräsen und Drehen komplexer Werkstücke in einer Aufspannung ist das FZ12 FX von Chiron.

mehr...