zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Jetzt auch für 64 Bit

Fernzugriff auf S7

Entscheidend für ein Fernwartungssystem sind die reibungslose Kommunikation zwischen der Fernsteuerung und dem zu steuernden System sowie ein hohes Maß an Datensicherheit. Hier kommt Deltalogics Software Accon-TeleService IE ins Spiel. Sie ermöglicht den zuverlässigen Fernzugriff auf S7-Steuerungen, ohne dass Änderungen am S7-Projekt erforderlich sind. Die Software unterstützt alle gängigen Windows-Betriebssysteme und eignet sich seit neuestem auch für 64-Bit-Versionen.

Zugriff aus der Ferne: Die Software Accon-TeleService macht es bei S7-Steuerungen möglich. Jetzt auch bei 64-Bit-WidowsSystemen. (Foto: Detalogic)

Gerade bei Fernwartungslösungen über das Internet, die zunehmend zum Standard werden, ist es meist für den Anwender sehr aufwendig, den Adressraum mehrerer Teilnehmer zu verwalten. Damit sind bisherige Lösungsansätze gleichzeitig auch fehleranfällig. Die Herausforderung besteht darin, dass im Falle der S7-Steuerung aufgrund des von Siemens verwendeten TCP/IP-Protokolls (RFC 1006) hinter einem Router nur ein Teilnehmer über die eindeutig definierte Port-Adresse zu erreichen ist.

Für diesen Fall bietet Deltalogic mit Accon-TeleService IE Unterstützung. Da die Fernwartungssoftware eine Aufschlüsselung für die korrekte Weiterleitung aller Portnummern und IP-Adressen an interne Portnummern enthält, ermöglicht sie den direkten Zugriff auf verschiedene S7-Steuerungen - und die Projektierungsdaten können unangetastet bleiben. Ein transparenter Austausch von Daten ist sowohl für einzelne Teilnehmer als auch für komplette Netzsegmente möglich. Basierend auf im Router eingerichteten Port-Forwarding-Regeln übersetzt der Router dann automatisch die Portnummern und IP-Adressen (PAT, Port and Address Translation), so dass nun mehrere Teilnehmer von außen über seine IP-Adresse erreichbar sind. bw

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antriebe

Schalten aus der Ferne

Smart Grid ist für die Stromnetze ein entscheidendes Thema. Damit verbunden ist auch die Notwendigkeit, Schaltanlagen mit Fernwirk- und Motorentechnik nachzurüsten. Linak, dänischer Spezialist für elektrische Verstellsysteme, bietet mit dem...

mehr...

Steuerungstechnik

Für die globalisierte Produktion

Rohstoffe werden knapp und müssen daher immer häufiger an abgelegenen Orten auf der Welt gefördert werden. Innovative Lösungen erlauben die zentrale Fernsteuerung des gesamten, automatisierten Produktionsprozesses, so dass der Einsatz von...

mehr...

Werkstoffe

Ein Tausendsassa

ist die Haspa GmbH. Das 1971 gegründete Unternehmen ist einer der wenigen Hersteller, der im Bereich der biegsamen Welle ein komplettes Programm anbietet, das mit allen derzeit bestehenden Systemen kompatibel ist.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Intec/Z connect 2021

Produktion von morgen

Unter anderem bestimmen die smarte Produktion und adaptive Fertigung die Produktion von morgen. Das Online-Forum „Trends in der Fertigungstechnik und der Zulieferindustrie“ der Intec/Z connect 2021 nimmt das Thema genauer unter die Lupe.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige